Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Der Ortsrat kocht...

Wendeburg Der Ortsrat kocht...

Sophiental. Klassische italienische Küche will der Sophientaler Ortsrat servieren, wenn es am Sonntag, 11. August, heißt: „Heute kocht der Ortsrat für Sie“. An diesem Tag stehen die Mitglieder des Gremiums in der Küche, um die Dorfgemeinschaft mit kulinarischen Köstlichkeiten wie in „Bella Italia“ zu verwöhnen.

Voriger Artikel
Treffen am Stein unter neuer Regie
Nächster Artikel
Kinder brachten Rosenwunder ins Seniorenheim

Proben schon mal für den großen Auftritt: Ortsbürgermeister Bernd Commeßmann und die Ortsratsmitglieder Wibke Rabe und Magdalene Jeibmann (von links).

Quelle: web

„Wir haben das schon einmal vor fünf Jahren gemacht“, erzählt Ortsbürgermeister Bernd Commeßmann. Damals wurde der Seniorenraum eingeweiht und 80 Gäste kamen, um die von den Kommunalpolitikern zubereiteten Speisen zu kosten. „Und wir haben alle satt gekriegt“, sagt Commeßmann mit einem Lachen. Aufgrund dieser Erfahrung macht er sich auch dieses Mal keine Sorgen, zu wenig im Topf für die hungrigen Scharen zu haben - auch wenn rein theoretisch 488 Gäste gleichzeitig Spaghetti Bolognese verlangen könnten - denn so viele Einwohner hat Sophiental. „Wir sind auf jeden Fall gewappnet, Nudeln haben wir genug“, meint der Ortsbürgermeister.

Um alle Geschmäcker zufrieden zu stellen, hat sich der Ortsrat ein respektables Menü ausgedacht. Auf der Speisekarte stehen an diesem Tag selbstverständlich Spaghetti, dazu drei Soßen: „Bolognese, Lachs-Sahne und eine mit Pilzen, das wird die vegetarische Variante“, zählt Ortsratsmitglied Magdalene Jeibmann auf. Außerdem bereitet der Ortsrat Minestrone, einen italienischen Gemüseeintopf, sowie Bruschetta zu. Zum Nachtisch gibt es eine Himbeer-Mascarpone-Creme, verrät das Trio. Dazu gibt es italienischen Wein, aber auch die Biertrinker sollen auf ihre Kosten kommen.

Gekocht wird in der Küche des Seniorenraums an der Holzmark 33, allerdings werden die meisten Speisen bereits zuhause vorbereitet, so etwa die Suppe, die Soßen und das Dessert, verrät Jeibmann. „Die Nudeln werden dann hier in Etappen gekocht“, so Commeßmann. „Die Gäste sollten daher etwas südländische Gelassenheit mitbringen.“

Dass italienisch gekocht wird, hat übrigens ganz praktische Gründe: „Das geht als Laienkoch am besten, außerdem esse ich selbst gern italienisch und es passt am besten zum Sommer“, erklärt der Ortsbürgermeister mit einem Augenzwinkern. Bewirtet werden die Gäste bei schönem Wetter draußen vor dem Seniorenraum. Dafür will der Ortsrat Party-Zelte, Tische und Bänke aufstellen.

Hintergrund der Aktion damals wie heute ist, Geld für Anschaffung innerhalb der Ortschaft zu sammeln. „Von dem Erlös des Ortsratskochens vor fünf Jahren haben wir einen Kühlschrank und einen Herd für den Seniorenraum gekauft“, blickt Commeßmann zurück. „Dieses Mal wollen wir vom Erlös unter anderem neue Lichterketten für unseren Weihnachtsbaum kaufen und unsere Homepage finanzieren.“

web

  •  „Der Ortsrat kocht“ beginnt am Sonntag, 11. August, um 11 Uhr am Seniorenraum, Holzmark 33, in Sophiental. Der Preis für das Menü steht noch nicht fest, soll aber „familienfreundlich“ sein. Im Anschluss wird in gemütlicher Runde Kaffee und Kuchen serviert.
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung