Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Christuskirche: Mitmachkonzert für Kinder

Vechelde Christuskirche: Mitmachkonzert für Kinder

Vechelde. Ein volles Haus gab es am Samstagnachmittag in der Christuskirche in Vechelde. David und Nicolas Jehn von der Worpsweder Musikwerkstatt veranstalteten auf Einladung der Vechelder Theatergruppe Wellenbrecher ein Mitmachkonzert für Kinder.

Voriger Artikel
Fotoausstellung zeigt Impressionen aus Afrika
Nächster Artikel
TSV Wendezelle: Freie Plätze für Skifreizeit

Ein Mitmach-Konzert gab es am Samstagnachmittag in der Christuskirche in Vechelde.

Quelle: taw

Ganz zu Beginn stellten die beiden Musiker den Kindern ihre Instrumente vor. Im Gepäck hatten sie eine Gitarre, einen Kontrabass und eine Mandoline. Der Kontrabass erwies sich dabei als ganz besonderes Stück: Auf der Rückseite besaß er eine unsichtbare Zaubersaite, die genauso tiefe Töne erzeugen konnte wie die Saiten auf der Vorderseite.

Passend zur Jahreszeit wurden Lieder zum Herbst angestimmt. „Zu diesem Thema gibt es ganz viele Lieder, weil ganz viel passiert mit unserer Umwelt“, beschrieben die beiden. Das Drachensteigerlied „Wieder ist Herbst“ machte den Anfang.

Dabei waren die Kinder gleich das erste Mal gefragt. Sie konnten ihre Hand hoch in die Luft halten und die Hand ein wenig abknicken, sodass es aussah als würde ein Drachen am Himmel schweben. Es folgte der Herbstfesttanz der Lappen, wie sich ein Volk ganz hoch oben im Norden nennt. Auch hier konnten die Kinder und ihre Eltern mitmachen. Kleinschrittig wurden die einzelnen Tanzelemente erklärt.

Ein Stromausfall brachte die Brüder Jehn nicht aus der Fassung. Kurzerhand wurde einfach ein bisschen lauter gespielt und gesungen. Beim Lied über Trollpapa, Trollmama und den Babytroll Lille Olle Bolle war der Strom dann wieder da. Erneut wurden die Kinder einbezogen. Sie sollten kurze Herbstwörter nennen, die in das Lied eingefügt wurden.

Als Vorschlag kam „Drachen“. Hier erwiesen die beiden Musiker Improvisationstalent. Kurzerhand wurde daraus Drach´n - somit ließ sich das Wort wunderbar einsilbig singen. Im Anschluss an das Konzert ging es gemeinsam mit den Musikern auf den Kirchhof, wo die Kinder ihre mitgebrachten Laternen entzündeten. Gemeinsam stimmten die Musiker zum Abschluss mit den Kindern zwei Laternenlieder an.

Von Tanja Hoffmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lengede/Vechelde/Wendeburg

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung