Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
CDU schickt Heiko Jacke bei der Wahl zum ersten stellvertretenden Bürgermeister ins Rennen

Wendeburg CDU schickt Heiko Jacke bei der Wahl zum ersten stellvertretenden Bürgermeister ins Rennen

Wendeburg. Heiko Jacke kandidiert für die CDU-Fraktion in Wendeburg als erster stellvertretender Bürgermeister. Das teilte Fraktionschef Sigurt Grobe am Freitag in einer Presseerklärung mit.

Voriger Artikel
„Der Spielplatz ist die reinste Katastrophe“
Nächster Artikel
Märchenhafte Musikwelt mit „Bube, Dame, König“

Das Rathaus in Wendeburg: Hier findet am Dienstag die Wahl des Bürgermeister-Stellvertreters oder -der Stellvertreterin statt.

Quelle: Archiv

Im Wendeburger Gemeinderat wird am kommenden Dienstag, 14. Oktober, ein neuer erster stellvertretender Bürgermeister oder Bürgermeisterin gewählt. Die CDU-Fraktion will Jacke zur Wahl vorschlagen und begründet dies folgendermaßen: „Bei der letzten Kommunalwahl 2011 hat Heiko Jacke 1046 Stimmen von den Bürgern erhalten. Damit lag er in der Wählergunst mit 40 Prozent Vorsprung vor dem zweitbesten Stimmenergebnis.“ Dies zeige im Ranking seine Beliebtheit in der Bevölkerung.

„Wir brauchen in Wendeburg einen ersten stellvertretenden Bürgermeister, der bei den Bürgern ankommt, der auf Bürger zugeht und mit ihnen auch einen Dialog führt. Das sollte schon sehr wichtig sein“, erklärt Fraktionsvorsitzender Grobe. Jacke sei dafür genau die passende Persönlichkeit.

„Zudem kennt Heiko Jacke, der im Augenblick auch als zweiter stellvertretender Bürgermeister fungiert, die Sachlage und den Aufgabenbereich hervorragend“, so Grobe.

Bereits von 2010 bis Ende 2011 war Heiko Jacke, der auch in Harvesse Ortsvorsteher ist, erster stellvertretender Bürgermeister und habe die Gemeinde hervorragend repräsentiert.

„Wir sind der Auffassung, dass Heiko Jacke, unseren Bürgermeister Gerd Albrecht ideal vertreten kann und wünschen uns eine breite Unterstützung seiner Kandidatur“, sagt der Fraktionschef abschließend.

Die SPD/Grüne-Gruppe hat Rosemarie Waldeck (Grüne) als Kandidatin vorgeschlagen (PAZ berichtete). Vorgänger Julian von Frisch (parteilos), der das Amt für die Grünen wahrgenommen hatte, war im Juni im Zusammenhang mit dem Streit um den Sporthallen-Neubau in Bortfeld zurückgetreten.

mir

  • Die Ratssitzung beginnt am kommenden Dienstag, 14. Oktober, um 19 Uhr im Sitzungssaal des Wendeburger Rathauses, Am Anger 5.
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung