Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Busse fahren Reklame für Vechelde und Werbegemeinschaft

Projekt mit Infrastruktur-Bezug Busse fahren Reklame für Vechelde und Werbegemeinschaft

Zwei Busse fahren seit Donnerstag für die Werbegemeinschaft Vechelde, einzelne Mitglieder und die Gemeinde Vechelde zwischen Braunschweig und Peine Werbung. „Das ist meines Wissens bundesweit einzigartig in dieser Art und Weise“, sagt Armin Romankiewicz, Vorsitzender der Werbegemeinschaft.

Voriger Artikel
„Blaulichter“ sind schon zehn Jahre alt
Nächster Artikel
Polizei ermittelt wegen Unfallflucht

Haben das Projekt umgesetzt: Michael Schmiedel (P&K Schmiedel), Armin Romankiewicz (Vorsitzender Werbegemeinschaft Vechelde) und Dennis Oehlert (Ströer)

Quelle: oh

Vechelde. „Wir sitzen im Vorstand oft zusammen und machen uns Gedanken darüber, wie wir für unsere über 90 Mitglieder einen möglichst hohen Mehrwert ihrer Mitgliedschaft bieten können. Da es für einen einzelnen ein erheblicher finanzieller Aufwand ist, solch ein Werbeprojekt zu stemmen, entstand die Idee, einen Bus gemeinsam zu gestalten“, blickt er zurück.

Die Idee kam an, und die Nachfrage sei sogar so groß gewesen, dass es sogar zwei Busse - ein Normal- und eine Gelenkbus geworden sind. „Die gelungene Kooperation mit allen beteiligten Parteien macht uns stolz“, so Romankiewicz.

Ziel ist es, den Fokus auf den Einzelhandel, die Dienstleister und die Handwerker vor Ort zu richten. Die Vielfalt und die hervorragende Infrastruktur Vecheldes soll beworben und im Bewusstsein der Verbraucher gefestigt werden, dass nur durch die Nutzung des vorhanden Angebotes dieses auch erhalten bleibt.

Bei der Umsetzung des Projektes hat sich der Vorstand die Hilfe von P&K Schmiedel (Fachfirma für Beschriftung und Druck) eingeholt. Michael Schmiedel, selbst Mitglied der Werbegemeinschaft, mit seinem Team kostenlos die Begleitung des Projektes und die Gestaltung der Busse übernommen.

„Das ist ein schönes Beispiel dafür, wie man die Power einer Gemeinschaft nutzen kann, nämlich aus sich heraus, die Fachleute zu bündeln und so zum Erfolg zu kommen“, macht der Vorsitzende deutlich.

An auf zwei Jahre angelegten Aktion beteiligen sich 13 Mitglieder, die an den Seiten der Busse ihre individuelle Werbung auf 1,00 x 1,20 Meter platzieren konnten. Außerdem steht den Teilnehmern eine Aktionsfläche auf dem Heck des Busses zur Verfügung, welche abwechselnd alle drei Monate individuell genutzt wird. Für die Vermarktung ist Dennis Oehlert (Firma Ströer) zuständig.

Die Ausgestaltung in den Farben blau und gelb ist angelehnt an den Farben der Gemeinde.

wos

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lengede/Vechelde/Wendeburg

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung