Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Bürgermeister Ralf Werner: Ausblick auf 2017 in Vechelde

13,5 Millionen Euro für Infrastruktur Bürgermeister Ralf Werner: Ausblick auf 2017 in Vechelde

Wie ist die Situation in Vechelde und was ist für das Jahr 2017 geplant? Bürgermeister Ralf Werner (SPD) fasst die wichtigsten Informationen für die PAZ zusammen.

Voriger Artikel
Erfolgreicher Neujahrsempfang des HGV Lengede
Nächster Artikel
Neuer Fall von Geflügelpest im Kreis Peine

Vecheldes Bürgermeister Ralf Werner blickt auf die kommenden Monate voraus.

Quelle: Christian Bierwagen

Vechelde. „Die Nachfrage nach Baugrundstücken in der Gemeinde Vechelde ist ungebrochen hoch. Um sie zu decken, sollen 2017 in Wedtlenstedt und Wahle insgesamt 120 Baugrundstücke überwiegend für Einfamilien- und Doppelhäuser angeboten werden.

Mit dem Zuzug geht eine wachsende Bevölkerungszahl einher. 2016 lebten erstmals mehr als 17 000 Menschen in der Gemeinde, die wegen der Nähe zu Braunschweig, aber auch wegen der eigenen hervorragenden Infrastruktur so attraktiv ist. Durch die steigende Einwohnerzahl wird die Gemeinde in der Zukunft auch finanziell gestärkt. Der Verkauf der Bauplätze macht zudem erhebliche Investitionen in die Infrastruktur möglich - 2017 werden das rund 13,5 Millionen Euro sein.

Mit dem Zuzug vieler junger Familien steigt der Bedarf an Plätzen in Kindertagesstätten. Ein Schwerpunkt ist daher auch 2017 die bedarfsgerechte Erweiterung der Angebote. Die Kita am Kiefernweg wird um eine Kindergarten- und eine Krippengruppe erweitert, an der Hildesheimer Straße werden drei Krippengruppen entstehen, und an der Niemodlinstraße ist der Bau eines Kindergartens mit vier Gruppen vorgesehen. Wenn alles umgesetzt ist, stehen gemeindeweit 656 Plätze in Kindergärten und 251 in Krippen zur Verfügung.

Investiert wird auch in die Sicherheit. So soll ein Tanklöschfahrzeug angeschafft werden, in Denstorf wird gerade ein Feuerwehrhaus gebaut, und die Erweiterung des Feuerwehrhauses Vechelde-Wahle ist geplant. Im Bau befindet sich ein neues Dienstgebäude für die Polizei, und die Rettungswache für die beiden in Vechelde stationierten Rettungswagen soll DIN-gerechte Räume erhalten.

Mein großer Dank geht an alle Bürger, die sich für das Gemeinwohl engagieren. Als ein Beispiel von vielen sei hier die Unterstützung der Gemeinde bei der Unterbringung und Betreuung der Flüchtlinge genannt.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lengede/Vechelde/Wendeburg

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

e-Auto Test Mittwoch
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung