Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Beim Unkraut-Abbrennen Hecke in Brand gesetzt

Vechelde Beim Unkraut-Abbrennen Hecke in Brand gesetzt

Wierthe. Die Ursache für den Brand auf dem Wierther Friedhof ist geklärt: Ein 82-jähriger Mann hatte auf dem Gelände Unkraut mit einem Gasbrenner bekämpft.

Voriger Artikel
Wierthe: Brandursache auf Friedhofsgelände geklärt
Nächster Artikel
„Erinnerung‘ und ‚GewissenHaft“ -Peiner Kunstpfad bei Giftgötze

Die Ursache für das Feuer auf dem Wierther Friedhof ist geklärt: Ein 82-jähriger Mann meldete sich bei der Polizei. Er hatte dort Unkraut mit einem Gasbrenner bekämpft.

Quelle: A

Der Mann, der vermutlich der Verursacher des Brandes auf dem Wierther Friedhofsgelände ist, hatte sich am Montagmittag bei der Dienststelle der Polizei in Vechelde gemeldet.

„Der Mann gab an, dass er an dem betreffenden Tag nachmittags auf dem Friedhof Unkraut mit einem Gasbrenner bekämpft habe“, schildert Peines Polizeisprecher Peter Rathai. „Aufgrund des Windes sei ihm die Angelegenheit etwas aus der Kontrolle geraten und er habe die Brandstelle mit zwei Eimern Wasser abgelöscht und das Arbeiten mit dem Brenner sofort eingestellt. Danach habe er das Friedhofsgelände verlassen.“

Höchstwahrscheinlich habe der Mann dabei jedoch Brandnester übersehen, die dann durch den Wind wieder angefacht wurden und dabei die Hecke entzündet haben könnten. Der 82-Jährige habe sich bereits mit der Friedhofsverwaltung in Verbindung gesetzt und die Übernahme der Kosten durch das Feuer zugesagt.

Das Feuer war am Sonntagabend gegen 17.13 Uhr auf dem Wierther Friedhof ausgebrochen. Eine Hecke, die das Gelände einfriedet, war in Brand geraten.

Außerdem brannte auch eine Hecke auf dem Gelände zwischen zwei Gräberreihen.

Die etwa 40 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Bodenstedt, Vallstedt-Alvesse, Vechelde-Wahle und Wierthe nahmen die Brandbekämpfung von einem benachbarten Feld aus auf. Bereits nach kurzer Zeit war das Feuer gelöscht.

Außer der Hecke verbrannten auch zehn Meter Jägerzaun. Die genaue Schadenshöhe ist laut Polizei derzeit noch unbekannt.

web

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung