Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Beförderungen und Ehrungen der Feuerwehr

Groß Lafferde Beförderungen und Ehrungen der Feuerwehr

Groß Lafferde. Zur Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Groß Lafferde konnte Ortsbrandmeister Holger Riedel 69 Mitglieder und Gäste im Gasthaus „Zur Post“ begrüßen.

Voriger Artikel
Als die Amerikaner nach Meerdorf kamen
Nächster Artikel
Feuerwehrübung in Meerdorf

Das Foto zeigt Gäste und Geehrte (v.l.): Kreisbrandmeister Rüdiger Ernst , Rainer Röcken, Klaus Burgdorff sen., Carsten Schmidt (GBM), Horst Kretzschmar, Marie Teichmann, Otto-Heinz Fründt, Uta Hübner, Jürgen Lüddeke, Björn Blume, Malte Baisch, Holger Riedel und Thomas Wehrspaun.

Quelle: oh

Groß Lafferde. Unter den Gästen waren Ilsedes Interims-Bürgermeister Otto-Heinz Fründt, der Ortsbürgermeister Rainer Röcken, der Kreisbrandmeister Rüdiger Ernst sowie der noch stellvertretende und neu gewählte Gemeindebrandmeister für Ilsede Carsten Schmidt.

Das Jahr 2014 war aus Sicht der Ortsfeuerwehr ein eher ruhiges Jahr, blickte der Ortsbrandmeister zurück. Zwar wurde der Alarm im Ort 22 Mal ausgelöst, aber viele schwere Einsätze seien zum Glück dieses Jahr nicht dabei gewesen. zwölf Mal wurde zu Brandeinsätzen und zehn Mal zu Hilfeleistungseinsätzen gerufen. Fünf Einsätze stellten sich als Fehlalarme heraus, und der Einsatz wurde auf der Anfahrt abgebrochen.

Zusätzlich zur eigentlichen Feuerwehrarbeit waren die Kameraden wieder bei verschiedenen Anlässen dabei. Bei der Einweihung des Fritz-Behrens-Turmes (ehemals Wasserturm) und beim Volksfest konnte die Wehr genauso das Dorfgeschehen unterstützen, wie beim Osterfeuer und beim Kubb-Turnier des Fördervereines - letzteres soll dieses Jahr wiederholt werden.

Beim Vereinspokalschießen wurde zum dritten Mal in Folge ein Sieg errungen und der Pokal ins Gerätehaus zum dortigen Verbleib gebracht. Beim Sommerfest wurden nach einer Kaffeetafel wieder Spiele rund ums Gerätehaus angeboten. Abends fand ein gemütliches Beisammensein statt, bei dem die Kameraden und deren Familien ein paar fröhliche Stunden am Gerätehaus verbrachten. Der Erlös aus dem Verkauf wurde der Kinder- und der Jugendfeuerwehr übergeben.

Erfreuliches gab es aus der Kinderfeuerwehr zu berichten. Fabian Homuth ist als erstes Kinderfeuerwehrmitglied an die Jugendfeuerwehr „übergeben“ worden. Die Kinderfeuerwehr hat zurzeit 23 Mitglieder, die von Kinderfeuerwehrwart Mario Morgret und vier weiteren Betreuerinnen durch die Dienste begleitet werden. Die Jugendfeuerwehr unter Leitung von Andreas Saggau hat zwölf Mitglieder, beide Wehren erfreuen sich also großer Beliebtheit.

Der Ortsbrandmeister bedankte sich nochmals ausdrücklich bei allen, die ihn und die Feuerwehr über das Jahr unterstützt haben. Besonderer Dank galt dem Betreuerteam um den Kinderfeuerwehrwart Mario Morgret, die sich um die Kleinsten in der Wehr kümmern und „diese höchstverantwortliche Arbeit“ übernommen haben. Dank galt auch dem Förderverein, der wieder tatkräftig die Wehr unterstützte.

sip

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lengede/Vechelde/Wendeburg

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung