Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
B 214: Strecke bleibt weiter gesperrt

Wendeburg B 214: Strecke bleibt weiter gesperrt

Wendeburg. Die Sperrung der B 214 wird zum Leidwesen vieler Pendler auch weiterhin andauern. Aufgrund der derzeitigen Wetterlage können die geplanten Asphaltarbeiten nicht durchgeführt werden, teilt Carina Eberwein von der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Wolfenbüttel auf PAZ-Anfrage mit.

Voriger Artikel
Lengeder Dauerausstellung überarbeitet
Nächster Artikel
Fernsehen zeigt Doku zum Grubenunglück

Die B214 bei Wendeburg ist derzeit für den Verkehr gesperrt und bleibt es auch: Aufgrund des Regenwetters wird die Sperrung länger andauern, als geplant.

Quelle: A

Eigentlich sollte die Strecke, die derzeit zwischen dem Kreisel bei Hillerse (L 320) und der Anschlussstelle Braunschweig-Watenbüttel (A 2) voll gesperrt ist, bereits Ende dieser Woche wieder freigegeben werden. Doch die beständigen Regenschauer haben diesen Plan zunichte gemacht. „Der Asphalt für die neue Fahrbahndecke soll eingebaut werden und dabei darf es nicht regnen“, erklärt Eberwein. Daher könne der ursprünglich geplante Fertigstellungstermin am 18. Oktober nicht eingehalten werden.

Wann die Strecke wieder freigegeben werde, könne nicht auf den Tag genau vorhergesagt werden: „Unser Ziel ist maximal eine Woche Verlängerung“, so Eberwein.

Auswirkungen der Sperrung zeigen sich auch auf den umliegenden Straßen, die als Umleitungsstrecke dienen. „Das Problem sind die Kreisstraßen, etwa von Harvesse nach Wense“, bestätigt Jürgen Wittig von der Gemeinde Wendeburg. Obwohl Lastwagen die Straße (K 65) nicht passieren dürfen, hätten Einwohner beobachtet, dass sich einige Fahrer nicht daran hielten. „Die Straße hat sehr gelitten.“ Auch die Straße von Wense nach Wipshausen befinde sich in einem „chaotischen Zustand“.

Wittig erklärt: „Das Problem sind die zahlreichen Sperrungen.“ So ist unter anderem die Kreisstraße 70 zwischen Rüper und Wendeburg immer noch gesperrt, sie soll eigentlich Ende Oktober endgültig fertig gestellt sein. Doch der Wendeburger Bauamtsleiter hat an diesem Termin Zweifel: „Es würde mich sehr freuen, wenn die Straße fertig würde, aber ich kann es mir schwer vorstellen.“ Auch im Rathaus brächten Bürger ihre Beschwerden vor: „Es ist ein Ärgernis, aber die meisten sehen ein, dass wir als Gemeinde nichts dafür können.“

web

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung