Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Angelsportverein siegte beim Aue-Cup

Vechelde Angelsportverein siegte beim Aue-Cup

Vechelde. Der Aue-Cup von Arminia Vechelde ist seit Jahren ein fester Programmpunkt im Peiner Land und so kamen auch im letzten Jahr bei strömendem Regen zahlreiche Besucher. Allein deswegen war schon vor Beginn des Aue-Cups 2014 klar: Die Besucherzahlen würden stimmen. Denn strahlende Sonne und Temperaturen um die 30 Grad sorgten für eine hervorragende Grundlage.

Voriger Artikel
Tischtennisballgroße Hagelkörner und Straßen wie Flüsse
Nächster Artikel
„Kirche an einem ungewöhnlichen Ort“

„Sport meets Music“: Nach dem Aue-Cup stärkten sich Teilnehmer und Gäste für den kulturellen Teil der Veranstaltung.

Quelle: rb

So konnten die Organisatoren dieses Jahr auf 14 Teams blicken, die in jeweils zehnminütigen Spielen den Sieger unter sich ausmachten. Darunter waren mit den „4 Pfoten Freunden“ und den „Eilhardt Kickern“ auch zwei Teams, die zum ersten Mal teilgenommen hatten. „Das Niveau war erstaunlich ausgeglichen. Unter den ersten acht Teams hätte jedes gewinnen können“, war sich Jugendwart Uwe Lambrecht hinterher sicher. Als Sieger konnte sich beim Abpfiff der letzten Partie die Mannschaft des Angelsportvereins feiern lassen.

Dazu hatten sich die Organisatoren eine witzige Idee einfallen lassen. Per Los wurde jeder Mannschaft ein qualifiziertes Team der WM in Brasilien zugeordnet. Im Finale standen sich dann Deutschland und Brasilien gegenüber. „Aber Brasilien hat hier gewonnen, das wird tatsächlich hoffentlich anders sein“, meinte Lambrecht grinsend.

Danach ging die Veranstaltung fließend in den kulturellen Teil über. Ab 19 Uhr begeisterte Ray Ghiorgis die immer noch 200 Anwesenden mit einer bunten Mischung aus Jazz, Blues, aber auch aktuellen Popsongs. Er wurde unterstützt von der Sängerin Glory, und beide transportierten die lockere Stimmung in den anbrechenden Abend. Bis 22 Uhr spielten die beiden Musiker und sorgten auch für kleine Tanzeinlagen. Danach zog die Feier langsam weiter in das Vereinshaus, wo sie ihren gemütlichen Ausklang fand. Dementsprechend zufrieden war auch der stellvertretende Vorsitzende von SV Arminia Vechelde Stefan Wilke: „Es ist eine wichtige Veranstaltung und unser Konzept und die Zuschauer sprechen für uns.“

Ähnlich sah es auch der Vechelder Killian Rescheleit, der als einer der Schiedsrichter das Turnier leitete: „Es hat sehr viel Spaß gemacht. Es herrscht eine tolle Stimmung und alle sind einfach gut drauf.“ Genauso sah es auch Kai-Uwe Knorr, der ganz spontan das abendliche Konzert besuchte: „Es gefällt mir gut, die Stimmung ist schön.“

 jaw

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung