Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Anbindung an Braunschweig?

Lengede Anbindung an Braunschweig?

Lengede. Die Bahnanbindung in Lengede soll zum Jahresende aufgrund des neuen privaten Betreibers Metronom deutlich besser werden: Im Dezember ist an Wochentagen der Bahn-Stundentakt für die Lengeder Bahnhöfe in Richtung Hildesheim/Hannover und Braunschweig/Wolfsburg geplant.

Voriger Artikel
Unfall auf Kanalbrücke: Mercedes haut ab
Nächster Artikel
„Jubiläum“ beim Kraftwerk Mehrum

Züge dieser Bauart sollen ab Dezember 2015 auf der Lengeder Bahnstrecke eingesetzt werden.

Quelle: oh

Lengede. Damit würde sich das Zugangebot verdoppeln. Metronom wird dort das Schienennetz von der Deutschen Bahn übernehmen (PAZ berichtete)

„Die Planungen für die neuen Fahrpläne 2016 nehmen jetzt konkrete Formen an. Der erste Entwurf hat uns jetzt erreicht und sehr gefreut“, sagt Bürgermeister Hans-Hermann Baas (SPD). „Mit dem neuen Zugangebot gibt es nach den derzeitigen Plänen deutlich mehr Komfort, sowohl bei der Taktung als auch mit den modern ausgestatteten Zügen.“

RE 50 ist das Zauberwort: Das ist die Linie, die Wolfsburg über Braunschweig mit Hildesheim verbindet. „Dort sind nun werktäglich auch stündliche Abfahrten ab den Bahnhöfen Lengede-Broistedt und Woltwiesche verzeichnet. In weniger als 20 Minuten Fahrtzeit ist man in den Oberzentren Braunschweig oder Hildesheim“, so Baas. Am Wochenende sei ein Zwei-Stunden-Takt vorgesehen.

Die Vergabe des Schienenbetriebs für das Elektro-Netz Niedersachsen-Ost (ENNO) an den privaten Betreiber Metronom und der zweigleisige Trassenausbau hatten den Grundstein für die neue Taktung gelegt. „Dieses deutlich ausgebaute Bahnangebot erhöht langfristig die Attraktivität unserer Gemeinde.

Ohne den vehementen Einsatz für eine gute Anbindung des ländlichen Raums hätten wir diese gute Taktung vermutlich nicht erreicht. Ein ausdrücklicher Dank gebührt den Mitgliedern der Verbandsversammlung und den Mitarbeitern des Zweckverbandes Großraum Braunschweig“, so Baas.

Gemeinsam zeigte man sich begeistert von den modernen Waggons, die der Zweckverband Großraum Braunschweig für den Betreiber Metronom für diese Strecke in Salzgitter bauen lässt. Bei aller Begeisterung für den neuen Stundentakt auf der Schiene gibt es laut dem Lengeder Bürgermeister jedoch einen Wermutstropfen für die Straßennutzer des Individualverkehrs: Mit verstärktem Zugverkehr auf der Strecke Braunschweig-Hildesheim werden die Autofahrer an den Bahnübergängen längere Wartezeiten hinnehmen müssen.

wos

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lengede/Vechelde/Wendeburg

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung