Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Am Dienstag ist Saisonbeginn im Auebad

Wendeburg Am Dienstag ist Saisonbeginn im Auebad

Wendeburg. Das Auebad in Wendeburg ist im Sommer vor allem bei schönem Wetter ein beliebtes Ausflugsziel. Am Dienstag, 5. Mai, öffnet es in diesem Jahr zum ersten Mal seine Türen für Badegäste. Ab 6 Uhr kann der Badespaß beginnen.

Voriger Artikel
Pro Aktiv Center unterstützt bei Berufswahl
Nächster Artikel
Erste Bewohner im Pflegewohnstift

Das Auebad in Wendeburg: Am Dienstag fällt der Startschuss für die neue Saison.

Quelle: A

Wendeburg. Im Freibad selbst gibt es in diesem Jahr keine Neuerungen. Neu sind allerdings die Eintrittspreise, die nach zehn Jahren erhöht wurden. Das wurde von der Gemeinde vorgeschlagen und Anfang des Jahres in den politischen Gremien diskutiert und beschlossen.

Grund für die Anpassung ist die Kostenentwicklung für die Bewirtschaftung des Bades. Dazu gehören unter anderem das Personal und die bauliche Unterhaltung. 2014 hat die Gemeinde 210 000 Euro dafür ausgegeben. „Eine moderate Anpassung der Eintrittsgelder ist nötig, um den Anteil der Gemeinde an den Betriebskosten zu senken“, machte Wendeburgs Bürgermeister Gerd Albrecht in diesem Zusammenhang deutlich.

Wie hoch die Mehreinnahme durch die Erhöhung sein wird, lässt sich nicht voraussagen. Das hängt von verschiedenen Faktoren ab, in erster Linie natürlich vom Wetter. 2014 wären mit der neuen Struktur rund 28 000 Euro mehr in die Kasse der Gemeinde geflossen. Insgesamt wurden die Gebühren nicht nur erhöht, sondern auch überdacht, neu definiert und ergänzt. Ziel war es, den gesellschaftlichen Veränderungen Rechnung zu tragen.

Die bisherigen Familienkarten beispielsweise wurden durch so genannte Gemeinschaftskarten für Personen mit demselben Wohnsitz ersetzt.

Ganz neu im Angebot sind Karten nur für die zweite Hälfte der Saison. Und auch reine Abendkarten für Erwachsene gab es bislang nicht. Sie gelten von 19 bis 20 Uhr, kosten 2 Euro und sollen zum Beispiel Berufstätigen nach dem Arbeitstag noch Erholung beim Schwimmen ermöglichen, ohne für den ganzen Tag bezahlen zu müssen.

Preisbeispiele: Die Tageskarte für Kinder ab 3 Jahren kostet nun 2,30 Euro (vorher 2 Euro); für Tageskarten für Erwachsene werden nun 4 Euro fällig (vorher 3,50 Euro).

wos

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lengede/Vechelde/Wendeburg

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung