Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Abba-Songs und Bortfelds beliebtestes Kirchenlied

Wendeburg Abba-Songs und Bortfelds beliebtestes Kirchenlied

Bortfeld. „So sei gegrüßt viel tausendmal“ - unter diesem Motto begeisterte der Singkreis Bortfeld bei seinem Konzert in der Bortfelder St.-Georg- Kirche am Sonntagabend rund 120 Zuhörer mit einem ausgewogenen Programm aus geistlichen und weltlichen Stücken.

Voriger Artikel
Streit um Ferienbetreuung endet vor Gericht
Nächster Artikel
Große "Kubb open" starten bald

„So sei gegrüßt viel tausendmal“: Der Singkreis Bortfeld bei seinem Auftritt.

Quelle: ISABELL MASSEL

Lieder aus den Genres Volkslied, Kirchenlied und Gospel hatten die über 30 Mitglieder des Singkreises Bortfeld unter der Leitung von Christiane Rust im Gepäck.

„O Täler weit, o Höhen“, sang das Ensemble und natürlich auch das titelgebende Lied „So sei gegrüßt viel tausendmal“ der kleinen Sommertournee. Auch der christliche Segen und das „Vaterunser“ wurden gesungen, ebenso das beliebteste Kirchenlied in Bortfeld „Geh aus, mein Herz, und suche Freud“.

„Unsere Kantorin Sabine Commeßmann hatte einen Fragebogen an die Bürger ausgeteilt“, erklärt Jens Großkopf, Pressewart des Singkreises.50 Lieder hätten dabei zur Auswahl gestanden - und das geistliche Sommerlied von Paul Gerhardt habe mit weitem Abstand gewonnen. „Nun soll es öfter in Zwischenspielen zitiert werden“, so Großkopf.

Nicht nur mit den hochromantischen weltlichen Liedern habe der Singkreis Emotionen hervorgerufen, sondern auch mit den geistlichen Stücken, meint Großkopf: „Jeder kennt beispielsweise das ‚Vaterunser‘. Aber es ist etwas anderes, wenn man es aufsagt oder wenn man es singt. Dadurch erfährt der Inhalt eine außergewöhnliche Verstärkung.“ Für Auflockerung sorgte das Flötenensemble Gaudeamus aus Bortfeld, das unter der Leitung von Musikpädagogin Gisela Eikmeier-Perger Abba-Songs spielte.

Langanhaltender Beifall zeugte von der Begeisterung des Publikums. So gab das Ensemble schließlich auch zwei Zugaben, eine dritte noch draußen vor der Kirche.

web

  •  Wer den Singkreis Bortfeld erleben will, hat dazu am Sonntag,15. Juli, Gelegenheit. Ab 18 Uhr tritt er in der Nicolaikirche in Kneitlingen auf. Der Eintritt ist frei.
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

0c19d8a6-b715-11e7-b2bc-1ed82c2171d1
Street-Food-Festival in Peine

Das war es: das 1. Peiner Street Food Festival am vergangenen Wochenende auf dem Friedrich-Ebert-Platz. Satt sollte dort jeder geworden sein, denn die insgesamt 58 Stände boten Kulinarisches für Jedermann.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung