Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
7000 Quadratmeter Stoppelfeld in Flammen

Vechelde 7000 Quadratmeter Stoppelfeld in Flammen

Vechelade. Ein 7000 Quadratmeter großes Stoppelfeld in der Gemarkung Vechelade stand gestern Mittag in Flammen. Verursacht wurde der Brand durch einen Stoppelfeld-Fahrer.

Voriger Artikel
Ein Alphabet aus Schmetterlingen in der Weidenkirche
Nächster Artikel
Lengeder Bürgerreise war ein großer Erfolg

Das abgebrannte Stoppelfeld in der Gemarkung Vechelade: Ein Stoppelfeld-Fahrer hatte den Brand verursacht, als er mit seinem Wagen auf dem Acker herumfuhr.

Quelle: Feuerwehr

Der Alarm ging um 13.03 Uhr bei den Vechelder Feuerwehren ein - schon von weitem war die Rauchsäule zu sehen, die von dem Acker linker Hand vor der Kanalbrücke zwischen Vechelde und Denstorf aufstieg. Besonders brenzlig für die Einsatzkräfte: der starke Wind. „Dadurch kann das Feuer blitzschnell umschlagen und an einer anderen Stelle aufflackern“, erklärt Feuerwehr-Sprecher Daniel Goebel. Ein mulmiges Gefühl für die Brandbekämpfer. Glücklicherweise befand sich keine Wohnbebauung in der näheren Umgebung, dafür aber ein Waldstück, auf das die Flammen hätten übergreifen können.

Während die ersten Kräfte am Einsatzort die Wasserversorgung aufbauten, wurden noch weitere Wehren alarmiert: Rund 35 Feuerwehrleute aus Denstorf/Klein Gleidingen, Vallstedt/Alvesse, Bettmar, Vechelde/Wahle, Groß Gleidingen, Sonnenberg, Vechelade und Wedtlenstedt konnten schließlich nach rund zwei Stunden die Flammen löschen. Zusätzlich habe ein Mitglied der Feuerwehr Denstorf/Klein Gleidingen, der bei dem betroffenen Landwirt arbeite, mit einem Trecker den Acker umgepflügt, damit sich das Feuer nicht weiter ausbreite.

Verursacht wurde das Feuer von einem Stoppelfeld-Rennfahrer, der mit seinem Wagen auf dem Acker herumfuhr, teilt Mario Didschies von der Polizei Vechelde mit. Wie sich das Feuer genau entzündet habe, ließe sich nicht sagen: „Vielleicht durch den Katalysator“, so Didschies. Da der Fahrer aber mit Genehmigung des Landwirtes auf dem Acker unterwegs war und kein Schaden auf dem abgeernteten Feld entstanden sei, gebe es auch keine Anzeige.

web

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung