Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
600 Besucher rocken für den guten Zweck

Lengeder Seilbahnberg 600 Besucher rocken für den guten Zweck

Ein Wetter wie gemacht für ein Open-Air-Konzert. Die zweite Auflage von Rock am Berg in Lengede fand bei strahlendem Sonnenschein statt. Vier Bands spielten vor 600 Besuchern für den guten Zweck.

Voriger Artikel
Dreifach-Mordversuch: Täter in Psychiatrie
Nächster Artikel
Neue Krippe wird im August eröffnet

Die Peiner Band Classic Rock Experience machte ihrem Namen alle Ehre und spielte Klassiker wie „Radar Love“.

Quelle: fl

Lengede. Den Anfang machten die Lokalmatadore Six and one aus Lengede und heizten den Zuhörern mit ihren Versionen von Hits wie „Summer of 69“ oder „I will survive“ ein. Die Band stand krankheitsbedingt nicht in Originalbesetzung auf der Bühne. Sängerin Annika Müller und Drummer Andreas Boever waren kurzfristig eingesprungen.

Danach ging es hochkarätig weiter. Die Classic Rock Experience aus Peine machte ihrem Namen alle Ehre und spielte Klassiker wie „Radar love“. Mit der Parkhouse-Band aus Braunschweig und den Irish Rovers aus Salzgitter kamen zwei Bands aus der Region.

Der Lengeder Verein „Passagio – Musiker helfen Menschen in Not“ wurde im vergangenen Jahr von 34 Lengeder Mitgliedern der Musikgruppe Rot-Weiß gegründet, um die Typisierung möglicher Knochenmarkspender zu finanzieren.

Anlass war die Leukämie-Erkrankung einer Mitmusikerin. „Eine Typisierung kostet 50 Euro“, erläutert Frank Herbst vom Verein Passagio. Das klingt nicht viel, summiert sich allerdings, wenn der Aufwand einer Aktion betrachtet wird. „Man muss 100 000 Proben untersuchen, um einen passenden Spender zu finden“, erläutert Dr. Marlena Robin-Winn vom Norddeutschen Knochenmark- und Stammzellenspender-Register, die einen Infostand vor Ort betreute. Die Besucher konnten dort Typisierungs-Stäbchen mit nach Hause nehmen und sich damit als mögliche Stammzellenspender einbringen.

„Eine Blutstammzellenspende ist keine Operation. Das läuft heute ambulant ab“ erklärt Robin-Winn. „Nach vier Stunden plus Voruntersuchung ist alles vorbei.“

Der Erlös des Konzerts, insgesamt 4500 Euro, soll dem Spender-Register zugute kommen. Bürgermeister Hans- Hermann Baas (SPD), Schirmherr der Veranstaltung, versprach: „Rock am Berg soll eine jährlich wiederkehrende Veranstaltung werden.“

fl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lengede/Vechelde/Wendeburg

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

45286c78-81c5-11e7-8a9d-ecf16cf845db
Bigatest1

WartenWartenMit Blindheit per Definition geschlagen, dennoch nicht unsichtbar, präsentiere ich mich als unbeachtetes und ungeliebtes Stiefkind zeitgenössischer Literatur.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung