Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
50 Jahre DRK Klein Lafferde

Lengede 50 Jahre DRK Klein Lafferde

Klein Lafferde. Seit 50 Jahren gibt es den DRK-Ortsverein Klein Lafferde. Er feierte jetzt sein Vereinsjubiläum im Dorfgemeinschaftshaus Klein Lafferde.

Voriger Artikel
Schülertransport: Kreis arbeitet an Lösung
Nächster Artikel
St. Gereon Vechelde: Orgel hat neues Oboe-Register erhalten

Amtsträger und Geehrte des DRK Klein Lafferde (hinten, v.l.): Vorsitzende Monika Jelitte, Annegret Wolke, Hermann Rückum und Christa Schreiber sowie (vorne, v.l.) Albert Bollmann, Jutta Hantelmann und Luise-Charlotte Brandes.

Quelle: oh

65 Mitglieder und Gäste hatten sich im DGH eingefunden. Die Vorsitzende Monika Jelitte ging in einem Rückblick auf die Geschichte des Vereines ein. War früher mehr der Blick auf das Sammeln von Spenden gerichtet, so ist man heute in das Ortsleben voll integriert und hilft bei verschiedenen Veranstaltungen. Ein besonderer Punkt ist das Blutspenden. Hierfür wird mit viel Liebe auch dreimal im Jahr ein Büfett für die Spender und Helfer zubereitet, das auch bei auswärtigen Spendern sehr gelobt werde. Für die viele Hilfe im örtlichen Leben bedankte sich auch Ortsbürgermeister Reiner Lambrecht (SPD). Er überbrachte auch die Glückwünsche der örtlichen Vereine.

Auch der Landtagsabgeordnete Stefan Klein (SPD) sprach ein Grußwort und wünschte weiter viel Erfolg bei der ehrenamtlichen Arbeit für das Deutsche Rote Kreuz.

Die Ehrungen für 50, 40 und 25 Jahre im DRK nahm Monika Jelitte gemeinsam mit dem Kreisverbandsvorsitzenden Hans-Jürgen Ossenberg vor: Besonders geehrt und ausgezeichnet wurden die Gründungsmitglieder Albert Bollmann und Christa Schreiber für 50-jährige Mitgliedschaft. Vom Ortsvorstand erhielt Christa Schreiber noch ein Präsent, weil sie auch gleichzeitig noch 50 Jahre für den Ortsverein seit der ersten Stunde als Schriftführerin tätig ist. 40 Jahre ist schon Hermann Rückum Mitglied und 25 Jahre sind Luise-Charlotte Brandes, Annegret Wolke und Jutta Hantelmann dabei.Nicht anwesend waren Erika Meier (50 Jahre) Ingelore Mull und Elvira Baltrusch (25 Jahre).

Im Anschluss an den formellen Teil feierten die Gäste weiter und ließen die erlebte Zeit noch einmal Revue passieren.

sip

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung