Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
300 Schüler fordern besseren Bustransfer

Vechelde 300 Schüler fordern besseren Bustransfer

Vechelde . „Die Schule hat schon längst gestartet, hier wird noch auf den Bus gewartet“ - lauthals haben gestern Morgen Schüler und Eltern aus Vechelde ihren Ärger wegen der „unzumutbaren Schülerbeförderung“ Luft gemacht.

Voriger Artikel
Bei der KAB: Redakteure standen Rede und Antwort
Nächster Artikel
Verkehrsunfallflucht: Polizei ermittelt

Schüler des Julius-Spiegelberg-Gymnasiums demonstrierten für verbesserte Fahrpläne, kürzere Fahrzeiten und mehr Busse im Einsatz.

Quelle: Janine Kluge

„Es kann nicht sein, dass unsere Schüler ständig auf den verspäteten Bus warten müssen, dieser dann überfüllt ist und die Schüler deshalb stehen gelassen werden“, sagt Jens Fischer, stellvertretender Vorsitzender des Elternrates des Julius-Spiegelberg-Gymnasiums in Vechelde, der die Demonstration organisiert hat.

Mehr als 300 Schüler des Gymnasiums und der Realschule Vechelde sowie Eltern nahmen trotz des starkem Schnee-Regens an dem Demonstrationszug durch die Ortschaft teil und setzten so ein deutliches Zeichen in Richtung Politik. „Seit über zehn Jahren ist die Schülerbeförderung Thema zwischen uns Eltern und dem Landkreis“, so Fischer. „Es wurden zwar auf unseren Druck hin schon einmal die Fahrpläne neu strukturiert, die Schulen an wesentlichen Stellen in der Gemeinde wurden darin allerdings ausgelassen.“ Nach Angaben des Landkreises Peine sei eine Änderung der Schulanfangszeiten daran gescheitert, dass „die Grundschulen im Bereich der Gemeinde Wendeburg sich hiermit nicht einverstanden erklärt“ hätten, so Kreis-Sprecher Henrik Kühn. Fischer hingegen glaubt: „Der Landkreis hat es versäumt, die Gemeinde Wendeburg mit ins Boot zu holen.“

Positiv bewertet Fischer hingegen den Vorstoß, dass nun eine neue Arbeitsgemeinschaft aus Landkreis, Zweckverband Großraum Braunschweig und Busunternehmen gegründet wurde, zu dessen Sitzung auch die Elternvertreter eingeladen sind. „Wir hoffen, dass wir heute ordentlich Druck in die Leitung gebracht haben“, so Fischer.

ju

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lengede/Vechelde/Wendeburg

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung