Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
2013 war für Vechelde das Jahr der Großprojekte

Vechelde 2013 war für Vechelde das Jahr der Großprojekte

Vechelde. Mit einem Millionen-Projekt startete das Jahr 2013 in der Gemeinde Vechelde: Für den Bau des Dornberg Carrees an der Hildesheimer Straße wurde das ehemalige Tischlerei-Gebäude an der Straße „Am Dornberg“ abgebrochen. Ende des Jahres bereits konnte das rund 6,7 Millionen Euro teure Gesundheitszentrum schlüsselfertig übergeben werden.

Voriger Artikel
Neujahrsempfang beim Handels- und Gewerbeverein
Nächster Artikel
Haubenreißer liest im Generationen-Treff

Millionen-Projekt Dornberg Carree: Das Gesundheitszentrum im Vechelder Ortskern wurde Ende des Jahres fertiggestellt.

Quelle: A

Ein weiteres auffälliges Bauwerk erhielt der Kernort Vechelde im Dezember: Am Vechelder Bahnhof wurde ein 5,30 Meter hoher Torbogen aus Beton errichtet, der auf die Ursprünge der Gemeinde Vechelde verweisen soll. Finanziert wurde das rund 15500 Euro teure Tor durch Sponsoren. Zum 40. Geburtstag der Gemeinde soll es außerdem mit den 17 Wappen der Vechelder Ortschaften ausgestattet und damit zum „Tor der Ortschaften“ werden.

Der erste Spatenstich für das neue Baugebiet „Auestraße“ in Wahle fand im August statt. Dort wurden 86 Bauplätze geschaffen, in unmittelbarer Nachbarschaft dazu wurde außerdem eine neue Kindertagesstätte mit Kindergarten und Krippe für rund eine Million Euro gebaut. Und um eine Kindergarten- sowie eine Krippengruppe erweitert wurde der Kindergarten Köchinger Straße in Vechelde. Im August konnte der 750000 Euro teure Anbau eingeweiht werden.

Ein Herzenswunsch der Vallstedter ging im Mai in Erfüllung: Der neue Radweg an der Landesstraße 475 wurde für den Verkehr freigegeben. Gebaut worden war er gemeinsam vom Land Niedersachsen und der Gemeinde Vechelde, wobei die Gemeinde mit Grunderwerb und Planung sowie der Hälfte der Baukosten – insgesamt 330000 Euro – den deutlich größeren Part zu stemmen hatte. Grund zur Freude gab es auch bei den Vechelder Vereinen: Sie erhielten Geld aus dem Konrad-Fonds – als Ausgleich für den Bau des Atommüll-Endlagers Schacht Konrad bei Salzgitter-Bleckenstedt.

Und nicht zuletzt wurde die Umgestaltung des Vechelder Schlossparkes auf den Weg gebracht, der zum Tag der Braunschweigischen Landschaft am 27. Juli in Vechelde in neuem Glanz erstrahlen soll.

web

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung