Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
140 Jahrfeier der Feuerwehr mit Spendenübergabe

Harvesse 140 Jahrfeier der Feuerwehr mit Spendenübergabe

Harvesse. Die Feuerwehr in Harvesse hat am vergangenen Sonntag eine große Jubiläumsfeier veranstaltet. Inzwischen gibt es den Rettungstrupp schon seit 140 Jahren, jetzt war ein neuer Anhänger fällig.

Voriger Artikel
Hauseinbruch während Besitzer schliefen
Nächster Artikel
Rat Wendeburg beschließt Sporthallen-Sanierung

Von links: Jörg Lüneberg, Claudia Schünemann, Marco Schmidt und Berndt Hlawa bei der Spendenübergabe.

Quelle: im

Mit Spendengeldern der Volksbank Vechelde-Wendeburg der Kreissparkasse Peine und einigen Gelder der Gemeinde und von Privatpersonen konnte der 2 700 Euro teure Wagen finanziert werden. Neben der Spendenübergabe stand aber auch die Arbeit der Feuerwehr und der Fortschritt der Jugend- und Kinderfeuerwehr im Mittelpunkt.

Ab 11 Uhr konnten die Gäste auf dem Gelände das bunte Programm der Feuerwehrleute mitverfolgen, Essen und Trinken genießen und mit einem Hubsteiger 33 Meter in die Höhe fahren. „Es gab einen riesigen Andrang. Jeder wollte das Gelände mal von oben betrachten. Aber auch das Programm der Kinder- und Jugendfeuerwehr kam super bei den Gästen an“, erzählt der Ortsbrandmeister Bernd Hlawa. Für die Veranstaltung hatten die Jüngsten eine Reihe von Spielen vorbereitet zu denen sie eine Gruppe der Jugendfeuerwehr, eine Gruppe der Eltern und einige aktive Feuerwehrleute herausforderten. Es wurde gepuzzelt, mit Bällen geworfen und Kerzen wurden mit Wasser aus Strohhalmen gelöscht. „In der letzten Disziplin hatte keine Gruppe eine Chance gegen die Kinderfeuerwehr. Ein ganz deutlicher Sieg für die Kinder. Ihre Eltern haben bestimmt doppelt so lange gebraucht, um die Kerzen zu löschen“, sagt Hlawa. Danach demonstrierte die elfköpfige Jugendfeuerwehr wie ein Feuerwehrwettkampf aussieht. Schläuche ausrollen, ein Feuer löschen oder Hindernisse meistern - von den vielfältigen Talenten der Jugendlichen waren die Eltern begeistert. „Zwischen den Spielen der zukünftigen Feuerwehr zeigten einige der aktiven Feuerwehrmänner verschiedene Versuche. Besonders die gewaltigen Fettbrandexplosionen kamen gut beim Publikum an“, berichtet Ortsbrandmeister Hlawa.

tik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lengede/Vechelde/Wendeburg

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung