Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
120 Sänger, fünf Chöre, ein Konzert

Vechelde 120 Sänger, fünf Chöre, ein Konzert

Bodenstedt. Das volle Haus ist praktisch garantiert, wenn der Männergesangverein (MGV) Liedertafel Vechelde zum Konzert lädt. Und so waren auch in diesem Jahr zahlreiche Gäste zum Hofsingen auf die Hofstelle Bodenstedt gekommen.

Voriger Artikel
Wenser Wehr sicherte sich Sieg bei Leistungswettbewerben
Nächster Artikel
Merkel-Parodie: Reiner Kröhnert brillierte im „teatr dach“

Rund 120 Zuhörer waren auf die Hofstelle in Bodenstedt gekommen.

Quelle: im

Dabei bestritt der von Hans Mesecke geleitete MGV Liedertafel das Konzert nicht allein. Fünf Chöre boten ein buntes Potpourri ihres Könnens und waren mit rund 120 Sängern zahlenmäßig ebenso stark vertreten wie das Publikum. Mit „Freunde, ein Lied muss sein“ eröffneten die Sänger der Liedertafel den musikalischen Reigen, bevor Bernd Schock, Vorsitzender des MGV Liedertafel, und die zweite stellvertretende Bürgermeisterin Hildburg Neitsch die Gäste begrüßten.

Auf eine musikalische Reise nach Wien entführten anschließend die Sängerinnen des Frauenchors Vechelde unter der Leitung von Tatjana Kies. Ob „Wien bleibt Wien“, „Wie mein Ahnl zwanzig Jahr“ oder ein Potpourri beliebter Wiener Melodien - der Frauenchor hatte sich komplett auf die österreichische Hauptstadt eingestellt. Am Klavier begleitete Claudia Hein.

International wurde das Programm mit dem Küchenchor Bodenstedt. Unter der Leitung von Karen Heider präsentierten die Sänger Lieder wie „The longest time“ vom Billy Joel oder „Lasse redn“ von Die Ärzte.

Auch Gastchöre aus Wolfsburg und der Gemeinde Meine wirkten beim Konzert mit: So der Männergesangverein (MGV) Hehlingen von 1890, geleitet von Eckhard Krone, und der Männerchor Meine unter der Leitung von Otto Klie. Sie hatten unter anderem die Europahymne, das Wolgalied und den Titel „Die Diplomatenjagd“ von Reinhard Mey im Gepäck.

Höhepunkt des Konzertes dürften aber wohl die von allen Chören gemeinsam gesungenen Schlusslieder gewesen sein. 80 Sängerinnen und Sänger stimmten zum Abschluss „Aus der Traube in die Tonne“ und das Lied der Berge, „La Montanara“, an. „Großen Beifall bekamen auch der Männerchor Meine, der Männerchor Hehlingen und der Küchenchor Bodenstedt“, schildert Volker Schadt, Pressewart des MGV Liedertafel.

web

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung