Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Wild ausgewichen: Mit Auto auf dem Dach gelandet

Lahstedt Wild ausgewichen: Mit Auto auf dem Dach gelandet

Lahstedt. Weil er einem Reh ausweichen wollte, hatte ein 21-jähriger Ilseder am Samstagmorgen auf der Bundesstraße 444 die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Er kam von der Straße ab und landete auf dem Dach.

Voriger Artikel
Lieder und mehr in der Alten Stellmacherei
Nächster Artikel
Berührend und begeisternd: "Enchore Leipzig"

Wildunfall: Beim Versuch, einem Reh auszuweichen, kam ein Ilseder mit seinem Auto von der B 444 ab und landete auf dem Dach im Graben.

Quelle: nic

Der 21- Jährige aus Ilsede war gegen 6.50 Uhr in der Frühe mit seinem VW auf der B 444 zwischen Gadenstedt und Groß Lafferde unterwegs. Am Ausgang einer langgezogenen Rechtskurve kam er von der Straße ab. „Der Fahrer ist einem Wild ausgewichen und hat dann beim Gegenlenken die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren“, berichtete die Polizei. Anschließend landete er mit dem Fahrzeug auf dem Dach im Straßengraben.

Sowohl der Fahrer als auch sein 20-jähriger Beifahrer verletzten sich bei dem Unfall leicht. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von 5000 Euro.

„Nebel, Sturm und Wildwechsel: Der Herbst erfordert besondere Vorsicht im Straßenverkehr“, warnen der ADAC und die Dekra. Mit abnehmendem Tageslicht seien Wildtiere morgens später und abends früher aktiv. Taucht Wild auf der Fahrbahn auf, sollte man sofort bremsen, gegebenenfalls abblenden und hupen, aber auf keinen Fall unkontrolliert ausweichen. Dies könnte noch schlimmere Folgen haben.

Passiert dennoch ein Unfall, muss die Unfallstelle gesichert und die Polizei informiert werden, auch wenn das Tier verletzt wurde und wieder im Wald verschwindet. Dann sollte man sich die Fluchtrichtung merken und die Stelle markieren, damit der Förster das Tier verfolgen kann.

Angefahrene Tiere sollten auf keinen Fall berührt werden. Sie könnten auskeilen oder Krankheiten übertragen. Strafbar ist es, getötetes Wild mitzunehmen. Das gilt als Wilderei, wird mit Geld- und Haftstrafen geahndet.

jti

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung