Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Verzaubertes Schweigen in der Stellmacherei

Lahstedt Verzaubertes Schweigen in der Stellmacherei

Gadenstedt. Einen ebenso musikalischen wie poetischen Abend gab es jetzt in der Alten Stellmacherei in Gadenstedt. Das Duo Acoustic Colors verzauberte zur „blauen Stunde“ die Besucher mit Querflöte und Gitarre.

Voriger Artikel
Besucher reisten sogar aus Wolfsburg an
Nächster Artikel
Bürgermeister Grimm spricht bei Grund & Haus

Die Gäste in der Alten Stellmacherei in Gadenstedt waren verzaubert von den Klängen des Duos Acoustic Colors.

Quelle: im

Es sind ganz besondere Momente, diese Augenblicke der Dämmerung, wenn der Tag sanft in die Dunkelheit hinübergleitet. Und diese Momente der „blauen Stunde“ fanden ihren perfekten Widerhall in den Klängen der Musiker Elsa Ruiba und Stephan Griefingholt. Mal sanft, mal energischer und immer mit Anklängen an die lateinamerikanische Seele begeisterte das Duo die Besucher in der Stellmacherei.

Acoustic Colors - der Name war Programm, verstanden es die Musiker doch, den verschiedenen Klängen musikalische Farben zu geben beziehungsweise die unterschiedlichen Farben in Melodien zu gießen.

Mal spielten beide Instrumente im Einklang, wobei die Gitarre stets die Grundmelodie vorgab. Mal spielte die Gitarre solo. Immer wieder wechselten Querflöten- und Textpassagen ab, wodurch dem Konzert ein spannender Hauch Poesie verliehen wurde, der zum Entspannen und Nachdenken anregte.

Im Zeitalter der elektronischen Medien ließ ein Liebesbrief, den Ruiba zitierte, das Publikum besonders aufhorchen. Zumal Worte zu hören waren, die eine ganz außergewöhnliche Zuneigung spüren ließen. Ein weiteres Lied vereinte verschiedene kleine Geschichten, „zum Beispiel ein Rennen zwischen einem Cinquecento und einem Ferrari“, wie Ruiba mit einem Lachen erzählte.

Auch die anderen Stücke überzeugten mit einer gelungenen Mischung aus Gitarre, Querflöte und auffällig betontem Sprechgesang, der durch Ruibas sympathischen Akzent eine besondere Note bekam. Das Publikum dankte nicht nur immer wieder mit großem Applaus, sondern auch mit verzaubertem Schweigen oder angeregtem Mitwippen.

taw

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung