Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Temperamentvolle, ausdrucksstarke Kunst: Jasmin Maavenian liebt malerische Freiheit

Gadenstedt Temperamentvolle, ausdrucksstarke Kunst: Jasmin Maavenian liebt malerische Freiheit

Kunst aller Art ist bei den Offenen Ateliers am 27. und 28. September zu sehen. Und auch, wie sie entsteht. Denn 40 Künstler aus dem Raum Peine laden jeweils von 11 bis 18 Uhr zu sich ein. In einer Serie stellt die PAZ einige vor - heute: Jasmin Maavenian.

Voriger Artikel
Tolles Treiben um den Wasserturm: 228. Lafferder Markt steht an
Nächster Artikel
Offene Pforte und Dahlienfest bei Familie Hantelmann

Jasmin Maavenian in ihrem Atelier, wo ihre Kunst entsteht.

Der abstrakten Malerei hat sich die Gadenstedterin verschrieben. „Leuchtende und kräftige Farben müssen es sein“, sagt die 45-Jährige. Und so empfängt den Besucher beim Eintreten in das Atelier über der hauseigenen Scheune wahrlich eine bunte Fülle an malerischem Schaffen.

Vereinzelt „verirren“ sich auch Tiere wie Maus, Vogel oder Giraffe auf die Leinwände. Dann aber meist mit filigranen Tusche-, Kreide- oder Tempra- und Gouachefarbe-Strichen, gezeichnet auf einem meist mehrschichtigen, abstrakten Hintergrund. Mischtechnik wendet Maavenian gerne an. So bilden auch Pastell- und Ölkreide, Kohle oder auch Tinte gerne zusammen eine für die Malerin stimmige Einheit auf der kräftigen Acryl-Basis.

„Ich beginne damit, ein Chaos zu schaffen. Und dann muss ich eine Stimmung, Gefühle hineinbringen“, beschreibt die Realschullehrerin ihre Herangehensweise beim Malen.

Sie starte intuitiv und schaffe nach und nach Ordnung im Chaos und somit eine Bildkomposition. „Ich wundere mich oft selbst, was ich auf die Leinwand bringe“, verrät die gebürtige Wolfenbüttelerin. Manchmal komme sie während der Arbeit an einem Bild nicht weiter. So kann es vorkommen, dass sie ein Motiv oft Wochen oder gar Monate ruhen lässt. Fertig sei für sie ein Werk, wenn sie eine innere Zufriedenheit verspüre. In ihrer Heimatstadt Braunschweig hat Maavenian Kunst, gestalterisches Werken und Mathematik studiert. Diese Fächer unterrichtet sie in Salzgitter. Das kreative Schaffen sei ihr Ausgleich zum Beruf.

„Die Freiheit beim künstlerischen Arbeiten ist purer Luxus“, sagt Maavenian und lässt ihrem Temperament, das sie wohl von ihrem iranisch-persischen Vater geerbt habe, in ihren Bildern freien Lauf.

ck

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung