Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
„Tag der Teutonen“ zum 95. Geburtstag

Lahstedt „Tag der Teutonen“ zum 95. Geburtstag

Groß Lafferde. Mit einem „Tag der Teutonen“ möchte der SV Teutonia Groß Lafferde im Sommer an das 95-jährige Bestehen des Vereins erinnern. Das wurde während der jüngsten Hauptversammlung des Vereins bekannt. Weitere Tagesordnungspunkte waren Berichte, Wahlen und Ehrungen.

Voriger Artikel
Neuer Vorstand beim Sozialverband Adenstedt
Nächster Artikel
TSV blickte aufs Dorfjubiläum voraus

Langjährige, ehemals aktive Mitglieder mit (von links) dem Teutonia-Vorsitzenden Olaf Pickhardt, dem Ehrenvorsitzenden Kurt Gilgen, Ralf Gade (40 Jahre), Dirk Lampe (40 Jahre), Petra Neugebauer (besondere Verdienste), Rainer Röcken (Ortsbürgermeister und 2. Vorsitzender) sowie Wolfgang Flügel (50 Jahre).

Quelle: oh

Die 65 Anwesenden bestätigten dabei Rainer Röcken als stellvertretenden Vorsitzenden und Dirk Konrad als Kassierer. Zu neuen Kassenprüfern wurden Carina Strelow und Hans-Joachim Föste, zu Ersatzprüfern Dirk Lampe und Carmen Bremer einstimmig gewählt.

Der Vorsitzende Olaf Pickhardt hatte zuvor die Gesamtsituation der Teutonen beleuchtet und kam dabei zu einem insgesamt positiven Ergebnis. Er bescheinigte dem Verein sportliche Vielfalt, angemessenes Leistungsniveau und gesunde Finanzen. Insgesamt 628 Mitglieder hat der SV Teutonia Groß Lafferde derzeit, wobei insbesondere im unteren Jugendbereich zahlreiche Neueintritte zu verzeichnen sind. Im weiteren Verlauf der Versammlung folgten dann Berichte der Vereinsorgane und der einzelnen Abteilungen.

Unter anderem ging Kerstin Barnert-Paul als Leiterin der Tanz- und Turnabteilung auf die Arbeit von mehr als 20 verschiedenen Gruppen ein, Jürgen Glapa erstattete über die gemeinsam mit dem MTV Groß Lafferde betriebene Tennisabteilung Bericht. Ingo Neugebauer ging auf die Höhepunkte der sehr erfolgreich arbeitenden Triathlon-Abteilung ein, Fußballobmann Lars Bremer gab detaillierte Situationsberichte zu allen Mannschaften ab.

Neben den Ehrungen für langjährige Mitglieder (siehe Kasten) gab es während der Versammlung noch zahlreiche weitere Auszeichnungen. Als Gruppe des Jahres wurden die Triathleten gewählt. Den Sportabzeichen-Pokal von Ortsbürgermeister Rainer Röcken erhielt wie in den vergangenen Jahren die Seniorengymnastik-Gruppe des Übungsleiters Wilhelm Tostmann. Für besondere Verdienste unterschiedlicher Art erhielt Petra Neugebauer (2. Kassiererin) den Werner-Klimke-Pokal und einen Blumenstrauß.

Zum Abschluss der Tagesordnung gab es noch Abstimmungen über drei Anträge des Vorstandes. Sie hatten Korrekturen bisheriger Finanzregelungen zum Gegenstand. Den Anträgen wurde nach Aussprache zugestimmt.

rd

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung