Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Steigen in Lahstedt bald die Gebühren für die Kindertagesstätten?

Lahstedt Steigen in Lahstedt bald die Gebühren für die Kindertagesstätten?

Gadenstedt. Lahstedter Eltern müssen sich wohl auf höhere Gebühren für die Plätze in den Kindertagesstätten einstellen. Während der nächsten Sitzung des Schul- und Jugendausschusses am kommenden Montag, 24. Februar, ab 17 Uhr im Lahstedter Rathaus in Gadenstedt soll über ein entsprechendes Konzept beraten werden.

Voriger Artikel
Gitarrenklänge in der Alten Stellmacherei
Nächster Artikel
Lahstedt auf dem Weg zur Fusion: Infoveranstaltungen für Einwohner geplant

Die Adenstedter Kindergartenkinder beim Richtfest des Kita-Anbaus. Müssen sich die Eltern bald auf höhere Beiträge einstellen?

Quelle: A

Für den Kindergartenbereich ergibt sich demnach rechnerisch eine Erhöhung um 2,3 Prozent (5,5-Stunden-Platz von derzeit 130 Euro auf 133 Euro) ab dem 1. August. Im Krippenbereich stehen deutlichere Steigerungen an, die vor allem auf die im nächsten Jahr öffnende Krippengruppe in Adenstedt zurückzuführen sind, wie es in der Vorlage heißt. Hier ist rechnerisch eine Erhöhung von 10,8 Prozent vorgesehen - ein 7-Stunden-Platz würde dann 247 statt bisher 233 Euro kosten.

Lahstedts Bürgermeister Klaus Grimm spricht insgesamt von einer „moderaten Erhöhung“, die auf die Gegebenheiten abgestimmt sei und verweist auf den Auftrag aus der Politik, eine jährliche Anpassung der Beiträge zu prüfen. Auch eventuelle Änderungen der Öffnungszeiten würden hier eine Rolle spielen. Denn auch die sind Thema in der Ausschuss-Sitzung.

Für den Kindergarten Adenstedt ist dabei eine Sonderöffnungszeit von 13.30 bis 14.30 Uhr für eine Gruppe mit maximal zehn Kindern (zeitgleich mit dem Start der Krippengruppe) vorgesehen. Die geplante Betreuungszeit in der Krippe ist von 7.30 bis 14.30 Uhr. Im Kindergarten Gadenstedt soll eine zweite Betreuungskraft für die Sonderöffnungszeiten von 14 bis 15 Uhr beschäftigt werden. In Groß Lafferde, Münstedt und Oberg sind keine Änderungen vorgesehen.

Weitere Themen der Sitzung sind die Ferienbetreuung in Oberg, der Schulsozialarbeiter für die Grundschule Gadenstedt mit Außenstelle Adenstedt sowie ein Zuschuss zum Sommerferienprogramm 2014. Dem letztgenannten Punkt liegt ein Antrag des Fördervereins Jugendpflege Groß Lafferde zugrunde.

mu

  • Die öffentliche Sitzung des Schul- und Jugendausschusses findet am Montag, 24. Februar, ab 17 Uhr im Rathaus in Gadenstedt statt.
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung