Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Standplatz-Wechsel: Marktbeschicker sauer

Lengede - Groß Lafferde Standplatz-Wechsel: Marktbeschicker sauer

„Mehrere Händler hatten Umsatz-Einbußen wegen der seltsamen Standplatzvergabe auf dem Lafferder Markt“, sagt Jürgen Nehme. Der Händler aus Hannoversch Münden verkauft seit 1995 Kräuterbonbons auf dem Lafferder Markt. Dieses Jahr habe er fast 50 Prozent weniger Umsatz gemacht, weil ihn seine Stammkunden nicht fanden.

Voriger Artikel
Wasserturm: Startschuss für Sanierung
Nächster Artikel
Diskussion über einen Naturfriedhof

Wo ist mein Lieblingshändler? Der Lafferder Markt ist bei Besuchern beliebt, von Seiten der Beschicker gibt es jedoch Kritik.

Quelle: A

Groß Lafferde . Beim jüngsten Lafferder Markt hat die Marktleitung Nehmes Stand an der Marktstraße vor Schierdings Gaststätte platziert. „Und prompt brach der Umsatz ein“, sagt Nehme. Zuvor hatte er sich über mehrere Jahre in der oberen Marktstraße etabliert: „Und dort haben mich meine Stammkunden auch gesucht – jedoch vergeblich.“

Für ihn sei dies ein erhebliches Problem: „Der Verkauf auf Märkten ist meine existenzielle Grundlage, ich bin weder ein sogenannter Aufstocker, der sich auf staatliche Grundsicherung stützt, noch ein Händler im Nebenerwerb. Würde auf anderen Traditionsmärkten eine ähnliche Standvergabepraxis vorgenommen wie derzeit in Groß Lafferde, wäre meine Existenz ernsthaft gefährdet.“

Das Problem betreffe nicht nur ihn, sagt der Bonbon-Verkäufer, sondern auch weitere Händler: „Mehreren langjährigen Beschickern sind neue ungewohnte Plätze zugewiesen worden. Mein Nachbar etwa beklagte sich über circa 33 Prozent weniger Umsatz.“

Nehme betont, dass es ihm nicht um den üblichen Händler-Wechsel nach dem Gleichbehandlungs-Grundsatz geht – in regelmäßiger Reihenfolge müssen einzelne altgediente Händler für einen Markt aussetzen und ihren Platz an neue Beschicker abtreten – sondern allein um den Wechsel des Standortes.

„Der Standort-Wechsel von Herrn Nehme in diesem Jahr war eher ein Ausreißer“, widerspricht Heike Kautz von der Lahstedter Gemeindeverwaltung. „Wir achten sonst darauf, dass langjährige Beschicker den gleichen Platz bekommen. Es kann aber auch immer sein, dass einzelne Stände ein paar Meter hin und her rutschen“, räumt sie ein. Das mehrere Händler ihren Standort an einem ganz anderen Platz aufbauen mussten, könne Sie nicht bestätigen. „Bei uns hat sich auch keiner darüber beklagt. Das allgemeine Feedback der Händler ist jedes Jahr durchwachsen, aber insgesamt ist der Markt dieses Jahr gut gelaufen!“.

sip

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

eebe8558-a9cd-11e7-923d-4ef2be6e51d8
Orkan im Kreis Peine

Hier die aktuellen Bilder:

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung