Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Sehr erfolgreiches Jahr für die Teutonen

Groß Lafferde Sehr erfolgreiches Jahr für die Teutonen

Groß Lafferde. Rund 80 Mitglieder begrüßte jetzt der Vereinsvorsitzende Olaf Pickhardt zur Jahresversammlung des SV Teutonia Groß Lafferde.

Voriger Artikel
Lahstedter lehnen Fusions-Gespräche derzeit ab
Nächster Artikel
"Lahstedts Eigenständigkeit soll erhalten bleiben"

Etwa 80 Vereinsmitglieder nahmen an der Hauptversammlung im Vereinslokal teil.

In einem Kurzbericht ging Pickhardt zunächst auf das vergangene Jahr ein - dem ersten seiner Amtszeit. „Es gab einen Höhepunkt im Auftritt der Triathleten bei der erfolgreichen Teilnahme am Ironman in Roth“, sagte er. Er sei ebenfalls erfreut über den Titel der Schülerkönigin des Volksfestes, den Marie Teichmann gewann. Im Anschluss daran verwies Kerstin Barnert-Paul auf gut ausgebildete Übungsleiterinnen, die sich für insgesamt 23Gruppen im Turn- und Tanzbereich intensiv eingesetzt hätten. Der Vorsitzende der Tennisabteilung, Jürgen Glapa, kündigte das 25-jährige Bestehen an, die Mitgliederzahl sei aber weiter gesunken. Das Triathlon-Team unter der Leitung von Ingo Neugebauer konnte sieben aktive Mitglieder und zahlreiche gute Platzierungen verbuchen. Die Fußballabteilung unter Lars Bremer unterrichtete, dass alle Herren-, Damen-, Kinder- und Jugendbereiche Mannschaften melden konnten. Kassierer Dirk Konrad erklärte, dass der Verein das Jahr 2012 mit einem positiven Ergebnis abgeschlossen hat. Im Anschluss an die Berichte der Abteilungen tanzte die Gruppe „Equipo loco“ unter der Leitung von Jana Grünig.

Darauf standen Ehrungen auf der Tagesordnung.

Zur Gruppe des Jahres wurde die erfolgreiche zweite Herren-Mannschaft gewählt. Den „Rainer-Röcken-Pokal“ erhielt die angesehene Männergymnastikgruppe unter der Leitung von Wilhelm Trostmann.

Jannis Handelmann und Tim Paul bekamen als aktive Spieler, Betreuer und Organisatoren den neu ausgelobten Werner-Klimke-Preis verliehen.

Durch den Ehrenvorsitzenden Kurt Gilgen wurden geehrt: Helmut Wildhagen (25 Jahre, Silbernadel), Achim Raschke, Monika Hiller, Frank Zellmann, Dirk Wesche und Jörn Schröder (alle 40 Jahre, Urkunde), Frank Eickmann und Jürgen Steingräber (jeweils 50 Jahre, goldene Nadel) sowie Wilhelm Dammann (75 Jahre, Urkunde).

Petra Neugebauer wurde zur zweiten Kassiererin wiedergewählt, Elke Bremer ist Stellvertreterin. Gewählt wurde zudem der neue Ehrenrat, der sich wie folgt zusammensetzt: Karin Theurich, Jürgen Steingräber, Adolf Fritz, Klaus Bremer und Michael Hundt.

mgb

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung