Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
SPD Adenstedt: Sanierung,Abwasser und Ehrungen

Adenstedt SPD Adenstedt: Sanierung,Abwasser und Ehrungen

Adenstedt. Bei der Jahreshauptversammlung der Sozialdemokraten in Adenstedt wurden drei Mitglieder für ihre 25-jährige Parteizugehörigkeit geehrt. Hans-Joachim Wolff, Jens-Uwe Könnecker sowie Erika Könnecker, die leider nicht an der Versammlung teilnehmen konnte, ehrte der Vorsitzende Ralf Hahne und bedankte sich auch für deren politisches Engagement während der vielen Jahre.

Voriger Artikel
Hantelmanns öffnen wieder die Pforte
Nächster Artikel
Die Bürger können ihre Meinung zur Fusion äußern: Online oder schriftlich

Ehrungen bei der SPD in Adenstedt (von links): Hans-Joachim Wolff, Ralf Hahne und Jens-Uwe Könnecker.

Quelle: privat

In seinem Bericht kam Hahne noch einmal auf den im vergangenen Jahr verstorbenen ehemaligen Ortsbürgermeister Wolfgang Rasch zu sprechen und würdigte hierbei die politische Arbeit, die Rasch in den 14 Jahren geleistet hatte.

„Nach einer langen Planungsphase wird nun endlich im August die Sanierung der Großen Straße umgesetzt“, fuhr Hahne fort. Eine Informationsveranstaltung für alle Anlieger sei nun erforderlich, um auf die Kostenbeteiligung hinzuweisen.

Auch auf das Thema des Abwasserbeseitigungskonzeptes in Lahstedt ging Hahne in seinem Bericht weiter ein, da es insbesondere in Adenstedt für Gesprächsstoff gesorgt hatte und weiterhin sorgt. Das hierfür seitens der Gemeinde in Auftrag gegebene Gutachten, um die kostengünstigste Variante herauszufinden, wurde durch eine detaillierte Stellungnahme eines Adenstedter Bürgers in Frage gestellt - was sich auch wiederum auf politische Beschlüsse auswirke (PAZ berichtete).

Auf Unverständnis stieß bei der Versammlung der Adenstedter SPD die lange Umbauphase sowie die damit verbundene hohe Kostenentwicklung am Kindergarten für die Errichtung von Krippenplätzen.

Auch die derzeit heiß gehandelte Fusion wurde nicht ausgespart: Über das Zusammengehen der Gemeinden Ilsede und Lahstedt informierte im weiteren Verlauf der Versammlung der SPD-Fraktionsvorsitzende im Gemeinderat, Manfred Tinius.

Der traditionelle Imbiss am Ende der Versammlung wurde von allen Anwesenden für weitere politische, aber auch gesellige Unterhaltung genutzt.

sip

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung