Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Rasengrabstätten waren Thema der Ortsratssitzung

Münstedt Rasengrabstätten waren Thema der Ortsratssitzung

Münstedt. Der örtliche Friedhof stand im Mittelpunkt der vergangenen Sitzung des Ortsrates Münstedt. So wurde von der Betriebsabrechnung Kenntnis genommen, aus der ein Kostendeckungsgrad von 62,43 Prozent ersichtlich war. Im vergangenen Jahr sei bereits eine deutliche Gebührenerhöhung für diesen einzigen Friedhof in gemeindlicher Hand beschlossen worden, sodass man für das laufende Jahr mit einem erheblich höheren Kostendeckungsgrad rechnet, erläutert Ortsratsbetreuer Jürgen Stahlmann.

Voriger Artikel
Kinder erforschten begeistert das Thema Solarenergie
Nächster Artikel
Post von Brandes sorgt für Wirbel in Lahstedt

Der Ortsrat der Lahstedter Ortschaft hat jetzt getagt.

Gesprochen wurde auch über die Idee des Ortsrates, an einer Ecke des Friedhofs wieder einen Zaun zu installieren. Im April hatte das Gremium der Verwaltung den Auftrag erteilt, die fälligen Kosten zu ermitteln. In der Vorlage waren schließlich Preise zwischen 1600 und 2700 Euro aufgeführt - eine Empfehlung wurde jedoch zurückgestellt. „Wir wollen darüber nochmal in aller Ruhe sprechen“, sagt Ortsbürgermeister Dieter Böker (CDU), der sich für einen Zaun ausspricht. Teile des Ortsrates sowie die Lahsteder Verwaltung sehen dies anders.

Sprechen wollen die Ortsratsmitglieder auch über den weiteren Umgang mit den neu geschaffenen Rasengrabstätten. „Derzeit müssen Kränze und ähnliches schnell wieder abgeräumt werden, wir wollen uns jetzt dafür einsetzen, dass der Blumenschmuck wenigstens vier Wochen dort liegen bleiben kann“, sagt Böker. Auch über eine Zuwegung zu den Grabstätten solle bei der nächsten Sitzung gesprochen werden. Dazu solle die Verwaltung die Kosten ermitteln.

Während der Sitzung teilte Stahlmann außerdem mit, dass im Hinblick auf die vom Landkreis Peine noch immer nicht erteilte Baugenehmigung für das Nachklärbiotop der Münstedter Kläranlage der geforderte Generalentwässerungsplan auf den Weg gebracht werden. Man erwarte sich dann eine schnelle Entscheidung seitens des Landkreises.

mu

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung