Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Projektchor „Kinder aus dem Zirkuszelt“: Auftritt am 15. November in Adenstedt

Lahstedt Projektchor „Kinder aus dem Zirkuszelt“: Auftritt am 15. November in Adenstedt

Lahstedt. Nicht nur die Schulkinder weilen derzeit in den Ferien - auch die Lahstedter Nachwuchssänger des Projektes „Kinder aus dem Zirkuszelt“ haben sich in die Sommerpause verabschiedet.

Voriger Artikel
Shanty-Chor Gadenstedt löst sich nach Todesfall auf
Nächster Artikel
Wenn sich der Schulhof in ein Zirkusgelände verwandelt

In drei Gruppen proben die Kinder für das Musical. Dieses Foto zeigt die ersten beiden.

Quelle: rb

„Insgesamt elf Singpoben hat es bisher geben, rund 80 Kinder aus allen fünf Lahstedter Ortschaften sind konstant dabei“, freut sich Rita Bartels, Vorsitzende des Gemischten Chors Sangeslust aus Gadenstedt, der das Projekt federführend organisiert. Partner sind die Grundschulen und die Kindergärten aus Lahstedt, der Förderverein der Grundschule Gadenstedt sowie die Kirchengemeinde Gadenstedt.

Das Projekt findet innerhalb der Initiative „Kultur macht stark - Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung statt (siehe Stichwort). Der Deutsche Chorverband ist eine von 35 Organisationen, die an dieser Kampagne teilnehmen. Seit Mai proben die Mädchen und Jungen im Alter von drei bis zehn Jahren Kinder für das Musical „Kinder aus dem Zirkuszelt“, das später öffentlich aufgeführt werden soll.

„Es macht richtig Spaß, den Kindern beim Proben zuzusehen, die in drei Gruppen von ihrer tollen Leiterin Alicja Heimbrecht aus Hildesheim auf die Aufführung am 15. November in der Adenstedter Kirche vorbereitet werden“, sagt Bartels. Diese Begeisterung der Kinder habe den Vorstand von Sangeslust dazu veranlasst, gleich ein Nachfolgeprojekt beim Chorverband in Berlin zu beantragen, damit im Dezember 2014 beziehungsweise Januar 2015 das Miteinander der kleinen Sängerinnen und Sänger fortgesetzt werden kann. „Nur durch weitere Projekte sind eine sinnvolle Arbeit mit den Kindern und deren positive Auswirkungen auf die Kinder garantiert“, erklärt die Vorsitzende.

Übrigens: Die erste Chorprobe nach der großen Sommerpause ist am Dienstag 26. August zur gewohnten Zeit. „Bis dahin wünschen wir den Kindern und ihren Eltern sowie der Chorleiterin schöne Ferien“, sagt Bartels.

mu

INFO

Das Projekt „Kultur macht stark“

Innerhalb des Projektes „Kultur macht stark – Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung sollen Kinder und Jugendliche durch die Beschäftigung mit Kunst, Musik, Theater, Tanz oder Literatur ihre eigenen Fähigkeiten erkennen und Fertigkeiten entwickeln, die sie für das gesamte Leben stärken. Überall in Deutschland entstehen dabei Bündnisse zivilgesellschaftlicher Einrichtungen, die vor allem auch Bildungsbenachteiligten den Zugang zu Kunst und Kultur ermöglichen sollen.

mu

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung