Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Ortsrat Adenstedt spricht sich gegen Gemeindefusion aus

Lahstedt Ortsrat Adenstedt spricht sich gegen Gemeindefusion aus

Adenstedt. Das ist mal wirklich einer der viel zitierten Paukenschläge: Der Ortsrat Adenstedt hat sich in seiner Sitzung am Mittwochabend einstimmig gegen eine Fusion zwischen Lahstedt und  Ilsede ausgesprochen – obwohl beide Gemeinden bereits seit Monaten über einen Zusammenschluss konkret verhandeln.

Voriger Artikel
Gartenzaum zerstört - Täter flüchtet.
Nächster Artikel
Zweite „FaHaarradtour“ gestartet: Oberger radelt für kranke Tochter

Ilsede und Lahstedt verhandeln seit Monaten über eine Fusion.

Die Skepsis im Hinblick auf eine Fusion war in der Lahstedter Ortschaft zwar schon immer besonders groß, mit der nun getroffenen Empfehlung hat das Gremium jetzt aber erstmals ein deutliches Zeichen gesetzt.
„Wir sind zu der Überzeugung gelangt, dass durch die Fusion beider Gebietskörperschaften keine finanzstarke, leistungs- und zukunftsfähige Großgemeinde entsteht“, erläutert Ortsbürgermeister Jürgen Schoke die Hintergründe. Knackpunkt sei dabei vor allem die noch immer fehlende Zusage des Landes Niedersachsen, im Falle einer Fusion die einstmals in Aussicht gestellten 12,4 Millionen Euro Entschuldungshilfe für die neue Gemeinde zu zahlen. Zuletzt war in Hannover nur noch von 11 Millionen Euro die Rede.

Mehr zu den Entwicklungen und erste Reaktionen lesen Sie in der morgigen Ausgabe der PAZ.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung