Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Oberger radelt für seine Tochter bis Bonn

Lahstedt Oberger radelt für seine Tochter bis Bonn

Oberg. Für seine Tochter Nele stellt Markus Müller aus Oberg so einiges auf die Beine - oder auch auf die Räder: Morgen startet er mit seinem Bruder Heino eine Städtetour per Fahrrad, um auf die seltene Erkrankung seiner Tochter aufmerksam zu machen.

Voriger Artikel
Tango und Jazz in der Alten Stellmacherei
Nächster Artikel
Oberger Männer sangen vergangenes Jahr 15 Mal

Radeln bis nach Bonn: Markus Müller aus Oberg mit Tochter Nele (r.) und sein Bruder Heino setzten sich gegen den „Kreisrunden Haarausfall“ ein.

Quelle: oh

Die kleine Nele ist vom „Kreisrunden Haarausfall“ betroffen. Markus Müller erinnert sich: „Als diese Krankheit 2009 auftrat - Nele war damals drei Jahre alt - standen wir ziemlich allein da.“ Ihre Tochter bekam eine kahle Stelle am Kopf, die sich über den ganzen Kopf ausbreitete.

Für die Eltern begann eine schreckliche Zeit der Ungewissheit: „Die Ärzte konnten uns nicht wirklich helfen, die Krankheit ist noch ziemlich unerforscht“, sagt er. Infos fanden sie auf der Internetseite des Vereins „Alopecia Areata Deutschland“ und wissen seitdem, dass Blutproben von Betroffenen benötigt werden, um die Krankheit zu untersuchen. „Aus medizinischer Sicht gibt es bis heute noch keine erfolgreiche Behandlungsmethode“, erklärt Müller. „In Deutschland sind etwa eine Million Menschen betroffen, davon liegen erst 2000 Blutproben vor.“

Um Betroffene zu ermutigen, offen mit ihrer Krankheit umzugehen und sich auszutauschen, lässt sich der Oberger immer wieder Aktionen einfallen - wie etwa die Teilnahme am Peiner Volkstriathlon 2011.

Jetzt steht die nächste Aktion an: „Mein Bruder und ich wollen vom 5. bis 10. März für den Verein ‚Kreisrunder Haarausfall‘ eine Fahrradtour durch Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen starten“, erklärt Markus Müller. „Es geht von Oberg über Hannover, Bielefeld, Münster, Bochum, Düsseldorf, Köln nach Bonn.“

Los geht es am Morgen um 9 Uhr an der Oberger Grundschule. Beide werden beide von der Klasse 1a, die Pferdefreunde und ihrem Sponsor VGH verabschiedet. Erstes Etappenziel ist der Kröpke in Hannover, wo beide über den „Kreisrunden Haarausfall“ informieren. „In einigen Städten werden wir durch Infostände von Betroffenen begleitet. Wir versuchen auch Landespolitiker für unser Vorhaben zu gewinnen.“

sip

Die PAZ wird über den Verlauf der Fahrradtour berichten. Auch über Facebook kann die Tour begleitet werden, unter „Markus FaHAARradtour“. Weitere Infos gibt es unter www.kreisrunderhaarausfall.de.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung