Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Oberg: Radler starteten ihre "FaHaarradtour"

Lahstedt Oberg: Radler starteten ihre "FaHaarradtour"

Oberg. Dienstag starteten Markus und Heino Müller in Oberg ihre „FaHaarradtour“: Sie fahren mit dem Fahrrad über mehrere Städte bis nach Bonn, um auf die Krankheit „Kreisrunder Haarausfall“ aufmerksam zu machen, an der Markus Müllers Tochter Nele leidet. Erste Station war am Dienstagnachmittag nach einer 45 Kilometer langen Fahrt am Kröpke in Hannover.

Voriger Artikel
Schulausschuss spricht über Erhöhung der Kita-Gebühren
Nächster Artikel
Cara Vie begeisterte in der Stellmacherei

Gestern starteten Markus (r.) und Heino Müller ihre „FaHaarradtour“ in Oberg.

Quelle: cb

Mächtig Unterstützung bekamen die beiden Radler bei ihrem Start am Dienstagmorgen - und zwar nicht nur von der kleinen Nele, die beide auf den ersten Metern kräftig anschob. Auch Neles ganze Schulklasse, die Klasse 1a der Grundschule Oberg, half den beiden Radlern „in den Sattel“.

Mit dem Lied „Anders als du“ gaben die Chorkinder eine zusätzliche Motivationsspritze. Das Lied spielt auch auf die noch weitestgehend unbekannte Krankheit von Nele an, wegen der Heino und Markus Müller die „FaHaarradtour“ auf sich nehmen. „Aus medizinischer Sicht gibt es bis heute noch keine erfolgreiche Behandlungsmethode“, erklärt Müller. „In Deutschland sind etwa eine Million Menschen betroffen, davon liegen erst 2000 Blutproben vor.“

Um Betroffene zu ermutigen, offen mit ihrer Krankheit umzugehen und sich auszutauschen, radeln jetzt beide übers Land - und die erste Etappe ist bereits bewältigt: Gestern Nachmittag erreichten die Radler Hannover, wo sie am Kröpke mit Betroffenen Informationen verteilten. Nele reiste gestern gemeinsam mit Mutter Claudia ebenfalls an, um die Sache ihres Papas und ihres Onkels zu unterstützen.

Noch bis Sonntag, 10. März, sind die Brüder unterwegs. Heute gilt es, die erste größere Hürde zu bewältigen, denn es geht von Hannover nach Bielefeld - das sind stolze 110 Kilometer. Am morgigen Donnerstag fahren beide von Bielefeld nach Münster (etwa 70 km) wo sie einen Informationsstand aufbauen, bevor es am Freitag, 8. März, von Münster ins etwa 65 Kilometer entfernte Bochum geht. Am Sonnabend, 9 März, erreichen beide nach einer 50-Kilometer-Fahrt Düsseldorf: Dort findet eine Tagung über „Kreisrunden Haarausfall“ statt. Das Ziel der Reise wird am Sonntag, 10. März, nach 66 Kilometern erreicht: Die Bonner Universitätsklinik, wo der „Kreisrunde Haarausfall“ erforscht wird.

Die PAZ wird weiter über die Tour berichten. Auch über Facebook kann sie begleitet werden, unter „Markus FaHAARradtour“. Weitere Infos gibt es unter www.kreisrunderhaarausfall.de.

sip

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung