Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
„Notruf-Jubiläum“ mit Helikopter-Flügen: Adenstedt Ortswehr feiert 112. Geburtstag

Adenstedt „Notruf-Jubiläum“ mit Helikopter-Flügen: Adenstedt Ortswehr feiert 112. Geburtstag

Adenstedt. „112“ - diese Zahl steht nicht nur für den Notruf bei Brand, Unfällen und Co. Für die Ortsfeuerwehr Adenstedt bedeutet sie 2014 auch eine lange Zeit ehrenamtlicher Arbeit. Dieses Jahr blickt die Wehr auf eine 112-jährige Feuerwehrgeschichte zurück - und lädt zur großen „Jubiläumsfeier“ ein, bei der es sogar Helikopter-Flüge über Adenstedt geben wird.

Voriger Artikel
125 Jahre Turnabteilung Anker Gadenstedt
Nächster Artikel
Großer Andrang bei der Pflanzen-Tauschbörse in Oberg

Die Adenstedter Wehr feiert ihren 112. Geburtstag im Mai. Im Bild: Das Kommando.

Quelle: Archiv

Es ist einiges geplant: etwa ein Kommers-Abend am Freitag, 16. Mai, um 20 Uhr in der Scheune der Familie Gremmels, Molkereistraße 12. Mit dabei: Der Musikzug aus Adenstedt bei Alfeld.

Am darauffolgenden Samstag, 17. Mai, wird das Jubiläum groß gefeiert - ebenfalls in der Scheune. Um 11 Uhr findet ein Frühschoppen mit anschließendem Mittagessen statt. Das Catering übernimmt das Waldgasthaus „Odinshain“, bei dem es auch Karten im Vorverkauf gibt sowie in Richards Laden.

„Tagsüber wird es ein buntes Programm für Groß und Klein geben. Unter anderem mit Hüpfburg, Kinderschminken, Kutschfahrten und mehr für die Kinder“, kündigt Franziska Grimm, Schriftführerin der Adenstedter Wehr an. „Zudem werden tagsüber viele Feuerwehrfahrzeuge zur Schau stehen.“ Um 15 Uhr gibt es Kaffee und Kuchen zur Musik des Spielmannszugs Equord. Und gegen 20 Uhr beginnt der Tanzabend mit DJ Theo, bekannt vom Schützenfest in Adenstedt, der Eintritt dafür kostet 5 Euro an der Abendkasse. Auch abends gibt es unter anderem Spezialitäten vom Grill, kühle Getränke und eine Sektbar.

Als absoluten Höhepunkt des Tages bietet die Wehr Rundflüge mit einem echten Helikopter über Adenstedt an. „Der Heli bietet Platz für maximal drei Passagiere, um 8 Minuten über Adenstedt und die umliegenden Dörfer zu fliegen!“, so Grimm. Startzeiten können beim Kauf der Karte reserviert werden - es gibt sie ab sofort bei Markus Bautz, Eibenstraße 6, in Adenstedt, zum Preis von 40 Euro pro Person. Zusätzlicher offizieller Vorverkauf ist am Montag, 5. Mai, von 15 bis 16 Uhr im „Odinshain“. „Wir freuen uns auf viele Gäste und unvergessliche Stunden!“, sagt Grimm.

Rückfragen zum Helikopter-Flug bei Markus Bautz, 0176/31482488.

sip

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung