Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Morgen startet das Jubiläumswochenende in Adenstedt

Lahstedt Morgen startet das Jubiläumswochenende in Adenstedt

Adenstedt. Nicht vergessen: An diesem Wochenende wird in Adenstedt groß gefeiert - immerhin wird die Lahstedter Ortschaft 800 Jahre alt.

Voriger Artikel
Nutzung, Verwendung und Heilkraft: Kräuterwanderung in Groß Lafferde
Nächster Artikel
Innensanierung des Wasserturms: Konzept noch in diesem Jahr

Am Sonnabend startet das große Jubiläumswochenende zum 800. Geburtstag von Adenstedt. Mit dabei ist auch Jörn Schoke, der beim großen Kommers als Jubiläumskönig offiziell vorgestellt werden soll.

Quelle: oh

Das große Festwochenende steht an: Los geht es am morgigen Sonnabend, 1. Juni, um 16 Uhr mit einem Kommers im von der Adenstedter Weiberfastnacht geschmückten Festzelt auf dem ehemaligen Festplatz am Walde. „Zum Kommers sind alle Adenstedter und Adenstedterinnen sowie Freunde, Bekannte und andere Interessierte herzlich eingeladen“, sagt der stellvertretende Ortsbürgermeister Karsten Könnecker. Nach dem offiziellen Teil kann dann am Abend ab 20 Uhr in der Waldgaststätte Odinshain zu Livemusik der Sunny-Kessband ausgelassen getanzt und gefeiert werden.

Der Sonntag, 2. Juni, beginnt um 10 Uhr mit einem Gottesdienst im Festzelt am Walde. Gegen 11 Uhr wird die große Festmeile eröffnet. Diese erstreckt sich über die ganze Straße „Am Walde“ und wartet mit verschiedensten Attraktionen und Verköstigungsmöglichkeiten auf.

„Im Mittelpunkt steht hier der traditionelle Markt, auf dem durch den Heimat- und Kulturverein Groß Lafferde historische Handwerksberufe dargestellt werden“, erläutert Könnecker. Außerdem gibt es handgemachten Schmuck, eine Kerzenschmiede, frischen Met, Oldtimer und historische Vorträge, Hüpfburg, Kutschfahren und vieles mehr. Der Eintritt ist am gesamten Wochenende zu jeder Zeit frei.

Dieses Jahr stehen auch noch weitere Veranstaltungen an, etwa ein Jubiläumskonzert am 3. August, „Griechische Spiele“ am 24. August, das Weinfest am 14. September, der Garagenflohmarkt am 21. September, die Spritzenhausparty am 22. September, „Spiel ohne Grenzen“ im Oktober, die Pflanzung von Baumsetzlingen durch die Schulkinder, eine Jubiläumsfeier am Gedenkstein, ein Heimatabend, ein Adventsmarkt und noch weitere Veranstaltungen.

rd

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung