Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Lothar Bölck holte Angela Merkel und Peter Altmaier nach Münstedt

Münstedt Lothar Bölck holte Angela Merkel und Peter Altmaier nach Münstedt

Münstedt. Ungewöhnlicher Besuch im Münstedter Dorfgemeinschaftshaus: Zu den Feierlichkeiten zum Jubiläum anlässlich des 825-jährigen Bestehens von Münstedt trat der deutschlandweit bekannte Kabarettist Lothar Bölck am Freitagabend auf.

Voriger Artikel
Zahlreiche Ehrungen beim MGV Groß Lafferde
Nächster Artikel
Gadenstedter ist heute im TV zu sehen

Der Kabarettist Lothar Bölck bestach am Freitagabend in Münstedt nicht nur mit seinem Humor, sondern vor allem durch seine Vielseitigkeit.im/3

Quelle: im

Als „Pförtner am Tor des Kanzleramts“ weiß er so ziemlich alles, was für die Ohren der Bürger nicht bestimmt ist. Er teilt es trotzdem bereitwillig mit den Zuhörer. Von Beginn an begeisterte er sein Publikum mit seiner sehr direkten Art. So gab es auch kleine Spitzen gegen die Gäste, wie die Frage, warum Menschen, die Husten haben, immer ins Theater gehen und nicht zum Arzt.

Der rote Faden seines Programmes blieb jedoch politisch. So bekamen alle ehemaligen und aktuellen Minister in Berlin ihr Fett weg. Vor keiner Partei oder Position machte Bölck dabei Halt und erntete laute Lacher und tosenden Applaus.Ganz besonders als er eine eigene Version von Goethes Zauberlehrling vortrug - natürlich arrangiert auf das Bundeskanzleramt. Aus der bekannten Zeile „Walle Walle manche Strecke, dass zum Zwecke Wasser fließe“ wurde „Lalle, Lalle, leere Worte, dass an Orte Wortbrei fließe“.

Nachdem Kanzleramtschef Peter Altmaier auf dem Diensthandy des Pförtners anrief, musste dieser kurzfristig als Kanzlerin Angela Merkel einspringen. In seiner Position als Kanzlerin kümmerte sich Bölck um Bildung und um Altersarmut. Unterstützung erhielt er dabei von „Herrn Schmidt-Hinterzarten“, den Bölck ebenfalls mimte. Der Abgeordnete, der ein wenig zu tief ins Glas geschaut hatte, begeisterte das Publikum. Beim Trinken war dabei stets Obacht angebracht - denn die Pointen kamen sehr plötzlich.

Dass der Abend ein voller Erfolg war, fand auch der stellvertretende Vorsitzende der Kleinkunstbühne Münstedt, Martin Schwartz: „Wir sind sehr zufrieden. Es ist eine enorme Veranstaltung und gefällt allen sehr gut.“ Ähnlich sah es auch Imkrin Westphal aus Peine: „Es ist ganz toll. Der Zauberlehrling hat mir sehr gut gefallen und die Parodien sind so witzig.“

Von Jasper Warzecha

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung