Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Lampenfieber beim Lesewettbewerb

Gadenstedt: Lampenfieber beim Lesewettbewerb

Gadenstedt. Erstmals fand jetzt in der Grundschule Gadenstedt ein schulübergreifender Vorlesewettbewerb der Schulen Gadenstedt und Adenstedt statt. Insgesamt 18 Kinder nahmen daran teil.

Voriger Artikel
Der neue Seniorenbeirat stellt sich vor
Nächster Artikel
Geht Liebe bald durch den Wasserturm?

Gadenstedt: Die Schüler hatten beim Lesewettbewerb viel Spaß.

Quelle: im

Zunächst hatten alle neun Klassen der Grundschule Gadenstedt/Adenstedt jeweils die zwei Klassenbesten ermittelt, die beim großen Finale nun gegeneinander antraten, um die Jahrgangssieger zu ermitteln. Für den Lesewettbewerb an der Schule galten folgende Regeln: Zunächst lasen die Kinder einen geübten Text aus einem ihrer Lieblingsbücher vor. Im zweiten Durchgang mussten sie dann einen unbekannten Text vorlesen. Und damit die Kinder nicht so aufgeregt waren, durfte jeder Teilnehmer auch noch einen Freund mitbringen.

„Unter dem kritischen Blick der fünfköpfigen Jury wurde der Lesevortrag in Bezug auf Lesetechnik und Textgestaltung bewertet“, erläuterte Schulleiterin Petra Almstedt-Salten. „Die Zuhörer und Jury waren begeistert von der Freude und dem Engagement der Kinder beim Vorlesen aus ihren Lieblingsbüchern.“ Das Repertoire umfasste Märchenbücher, Kinderbuch-Klassiker wie Hexe Lilly aber auch Abenteuerromane und natürlich Harry Potter.

Die Jury setzte sich zusammen aus Katja Schuchardt von der Bücherstube in Vöhrum, Jürgen Steinmann und Gabriele Margis von den örtlichen Büchereien sowie den beiden pädagogischen Mitarbeiterinnen Claudia Bremer und Anne Millich.

„Die Entscheidung war nicht leicht“, sagte die Schulleiterin. „Die Leistungen der Teilnehmer lagen wirklich dicht beieinander.“ Am Ende setzten sich jedoch folgende Schüler bei dem Vorlesewettbewerb durch:

Erste Klasse: Alexandra Liechti.

Zweite Klasse: Nicholas Mulero.

Dritte Klasse: Lena Schlender.

Vierte Klasse: Celine Kappe.

mu

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung