Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Lahstedt: Geld für LED und Lafferder Markt

Lahstedt Lahstedt: Geld für LED und Lafferder Markt

Eckpunkte des Lahstedter Haushalts 2012 wurden jetzt in der Sitzung des Finanzausschusses diskutiert.

Voriger Artikel
Gadenstedt: Wird Bolzbergallee bald saniert?
Nächster Artikel
Hasenwinkel: Land gibt 190 000 Euro dazu

458 600 Euro sind im Haushalt für die Umstellung der Straßenbeleuchtung auf LED-Technologie vorgesehen. – Die Jubiläumsfeier „225 Jahre Lafferder Markt“ in Groß Lafferde soll mit 20 000 Euro unterstützt werden.

Quelle: A

Lahstedt. Unter dem Strich steht dabei auch Ende 2012 wohl ein Minus – doch es wird immer kleiner. Mit einem Defizit von 874 600 Euro rechnet die Gemeinde Lahstedt für das laufende Haushaltsjahr. Das sei deutlich weniger als noch 2011, erklärt Wirtschaftsförderer und Kämmerer Hans-Joachim Föste und unterstreicht: „Ziel bleibt es auch weiterhin, 2015 einen ausgeglichenen Jahreshaushalt vorzulegen.“

Der aktuelle Haushaltsentwurf wurde während der jüngsten Sitzung des Finanzausschusses ausgiebig diskutiert – auch einige Änderungen wurden auf Initiative der Politiker aufgenommen. Die PAZ gibt einen Überblick über die wichtigsten Eckpunkte des Lahstedter Haushalts:

● Als größte Investition ist für diese Jahr die gemeindeweite Umstellung der Straßenbeleuchtung auf energiesparende LED-Leuchten eingeplant. 458 600 Euro sollen dafür bereitgestellt, 548 Lampen ausgetauscht werden. Da die Gemeinde einen Zuschuss des Bundes von etwa 97 000 Euro erwartet, könnte sich der Gemeindeanteil am Ende auf 361 600 Euro belaufen. In einem ersten Schritt waren bereits 847 Lampen umgestellt worden.

● Für die diesjährige Jubiläumsfeier „225 Jahre Lafferder Markt“ in Groß Lafferde sollen 20 000 Euro bereitgestellt werden. Der Finanzausschuss folgte hier einem Votum des Verwaltungsausschusses.

● 14 000 Euro sind für die Beschaffung von vier neuen Chemieschutzanzügen für die Feuerwehren vorgesehen. Die Notwendigkeit der Anschaffung soll jedoch der zuständige Fachausschuss prüfen. Für eine neue Hydraulikpumpe bekommt die Groß Lafferder Wehr 7500 Euro, die Adenstedter Wehr für einen Hochleistungslüfter 2500 Euro.

● Für Ausstattungsgegenstände in der Oberger Grundschule sind 7300 Euro veranschlagt, 5000 Euro gibt es für die lang diskutierte Neuausstattung des Schulleiterzimmers und des Sekretariats.

mu

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

eebe8558-a9cd-11e7-923d-4ef2be6e51d8
Orkan im Kreis Peine

Hier die aktuellen Bilder:

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung