Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Konzertsaison startet: Metal und mehr im Black Hand Inn

Gadenstedt Konzertsaison startet: Metal und mehr im Black Hand Inn

Gadenstedt. Die Festival-Saison ist so gut wie vorbei - auf gute Musik muss aber auch in den kommenden Monaten niemand verzichten - zumindest in Gadenstedt. Denn Metal-Wirt Roger Rienkens von der örtlichen Kultkneipe „Black Hand Inn“ hat wieder ein pickepacke volles Veranstaltungspaket geschnürt. Und dabei kommen nicht nur die Fans der etwas härteren Gangart auf ihr Kosten.

Voriger Artikel
Oberg: Mit dem Gummiwagen in die Vergangenheit
Nächster Artikel
Tolles Treiben um den Wasserturm: 228. Lafferder Markt steht an

Geben sich im Black Hand Inn die Ehre (von links): Grave Digger.

Quelle: Blendfabrik

Der Anfang der Saison wird jedoch laut werden. Sehr laut. Am 3. Oktober startet nicht nur das Veranstaltungsprogramm der Kultkneipe, sondern auch die Europatour der Band „Debauchery“. Und das Motto der Tour „Bloodgods over Europe“ (zu Deutsch etwa: Die Blutgötter über Europa) lässt erahnen, wo die Reise hingeht: Die Death-Metal-Band aus Stuttgart ist nicht nur bekannt für ihre kompromisslose Härte, sondern auch für die in Kunstblut getränkten Outfits. Als Vorbands werden Syndenic, Scarnival und Helldorados spielen. Einlass ist wie bei allen anderen Veranstaltungen ab 18 Uhr, das Konzert beginnt um 19 Uhr.

- Einen Monat später, am 1. November, geben sich dann die Krautrock-Legenden „Jane“ ein weiteres Stelldichein in der Gadenstedter Kneipe. Zwar sitzt Mitbegründer Werner Nadolny aus Hannover wegen seiner Multiple-Sklerose-Erkrankung derzeit im Rollstuhl (PAZ berichtete), mit seinen Bandkollegen will er trotzdem das Black Hand Inn rocken.

- Ein weiterer Höhepunkt der Saison ist für Rienkens der Auftritt von Grave Digger am 29. November. Mit 17 Studioalben und etlichen Charts-Platzierungen ist die Band aus Gladbeck ein echtes Schwergewicht in Metal-Kreisen. Im Black Hand Inn spielen sie mit den Supportbands Heavatar, Nitrogods und Wolfen.

- Eine Besonderheit steht am 13. Dezember an. Auf ausdrücklichen Wunsch der Band selbst geben die Schwermetaller „Eisregen“ ein exklusives Sonderkonzert. Die Dark-Metal-Band aus Thüringen hatte ihre „Todestagetour“ im vergangenen Jahr im Black Hand Inn gestartet und war so fasziniert von der Kneipe, dass die Musiker unbedingt wieder dort auftreten wollten.

- Zur Weihnachtszeit wird es dann auch im Black Hand Inn besinnlicher - zumindestens ein bisschen. Unter dem Titel „X-Mas Rock“ tritt am 26. Dezember die Status-Quo-Coverband „Quo Time“ auf. Der Klassiker „Rockin‘ all over the world“ wird dann sicherlich auch zu hören sein. mu

  • Karten für die Konzerte gibt es wie immer in der Musikkiste in Peine und direkt im Black Hand Inn in Gadenstedt. Neu ist die Tickethotline unter der Nummer 05172/412091. Dort können rund um die Uhr Karten bestellt werden. Einfach Name und Telefonnummer angeben, der Veranstalter ruft dann umgehend zurück. Mehr Infos im Internet unter www.black-hand-inn.de.
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung