Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
King Bon rockte im Gadenstedter „Krug“

Lahstedt-Gadenstedt King Bon rockte im Gadenstedter „Krug“

Über ein volles Haus mit über 400 Fans und eine rockige Stimmung konnten sich die Kneipiers „Zum alten Krug“ beim ersten Konzert nach der Wiedereröffnung freuen. Die AC/DC-Coverband King Bon rockte am Samstag Gadenstedt.

Voriger Artikel
Muss Salzgitter-AG für Hütten-Lasten zahlen?
Nächster Artikel
Stromtrasse: „Es wird viel Widerstand geben“

King Bon: Sänger Ralf Schwahl (l.) heizte die Gäste in Gadenstedt an - und die Haare flogen.

Gadenstedt. „Wir organisieren inzwischen schon seit zehn Jahren solche Musikevents und haben nun endlich einen eigenen Saal und müssen nicht auf andere Veranstaltungsorte zurückgreifen“, erklärte Roger Rienken, der neue Wirt. „Wir hoffen, solche Konzerte regelmäßig in Gadenstedt veranstalten zu können“.

Und das Konzept ging auf. „Der Vorverkauf hat alle Rahmen gesprengt“, so Rienken. Rund 200 Karten wurden dort allein verkauft. An der Abendkasse waren es dann noch einmal 200 weitere. Der Saal war am Samstagabend dementsprechend rappelvoll und die Stimmung unter den Fans großartig.

Als Vorband heizte die Metalband Carbid aus Braunschweig den Zuschauern ordentlich ein und sorgte mit ihren Eigenkompositionen aus den Bereichen True- und Power-Metal sowie gecoverten Songs für die richtige Stimmung im Saal.

Und danach betrat die eigentliche Band die Bühne: Die AC/DC Coverband King Bon hatte bereits mit den ersten Tönen die volle Aufmerksamkeit der Hardrock-Fans. Ganz im Stil von AC/DC rockten sie den Saal. Mit Songs wie „Back in Black“ brachten sie alle Gäste zum Mitwippen und Mitgrölen – Headbanging inklusive.

Besucherin Molly Kriese aus Gadenstedt war begeistert von dem Konzert. „Die Stimmung hier ist klasse, und ich als AC/DC Fan finde so ein Konzert auf dem Land spitze“. Das sah nicht nur sie so. Im Laufe des Abends füllte sich der Saal zusehends. „Die 400er-Marke haben wir geknackt“, freute sich Rienken am Ende des Abends.

Der Kneipen-Besitzer betonte: „Ich bin vollends zufrieden mit dem Konzert, und solche Veranstaltungen werden in Zukunft ein fester Bestandteil der Kneipe sein“.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung