Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Jubiläumskonzert zum 140. Geburtstag

Oberg Jubiläumskonzert zum 140. Geburtstag

Oberg. Zahlreiche Mitglieder des Männergesangvereins von 1872 Oberg haben sich im Gasthof Radtke zur Hauptversammlung getroffen.

Voriger Artikel
St.-Andreas hat einen Förderverein gegründet
Nächster Artikel
Silberne Ehrennadel und ein Eintracht-Trikot

Das Foto zeigt (von links) Dieter Degering mit den eifrigsten Sängern Bernhard Frieling, Friedrich Limberg, Klaus Teichmann, Willibald Pflug, Manfred Stremming, Manfred Heiser und Ludwig Henties.

Quelle: oh

Zunächst begrüßte der Vorsitzende Dieter Degering die Gäste, dann gab der Schriftführer Jürgen Rissel einen Bericht über das abgelaufene Jahr. Aus dem Jahresrückblick ging hervor, dass die Mitglieder 45 Übungsabende hatten, die im Durchschnitt von 24 Sängern besucht waren. Anschließend wurden die eifrigsten Sänger prämiert: Manfred Heiser, Bernhard Frieling, Ludwig Henties, Willibald Pflug, Friedrich Limberg, Klaus Teichmann und Manfred Stremming waren an mehr als 40 Chorproben im letzten Jahr anwesend und erhielten jeder eine Flasche Wein.

Der Chor hatte im vergangenen Jahr einige öffentliche Auftritte, wobei der musikalische Frühschoppen in Schmidt’s Maschinenhalle als herausragendes Ereignis anzusehen war. Ein weiterer Höhepunkt war die Weinreise ins Nahetal mit der Besichtigung der 2000 Jahre alten Stadt Mainz. Bei der Suche nach den Spuren des Schinderhannes kam man auch in das historische Städtchen Herrstein und in die Diamantenstadt Idaroberstein. Der zweite Vorsitzende Werner Plate hatte die Reise wieder organisiert.

Der Kassierer Jürgen Rump gab den Kassenbericht und schlug vor, aufgrund der Kassenlage eine Beitragsanpassung vorzunehmen. Die Versammlung beschloss daraufhin, den Beitrag auf jährlich 42 Euro zu erhöhen. Bei den Wahlen wurde der Vorsitzende Dieter Degering ebenso einstimmig wiedergewählt wie der Kassierer Jürgen Rump. Zum Kassenprüfer wurde Wolfgang Schütte gewählt. Frank Koscielny bleibt noch ein Jahr im Amt.

In diesem Jahr ist im September eine Tagesfahrt nach Erfurt geplant, im Oktober soll mit allen Chören aus der Kreisgruppe in Oberg ein Singen stattfinden. Im Dezember wird der Verein 140 Jahre alt. Dieses Ereignis wird mit einem Jubiläumskonzert und einem Kommers gefeiert.

Zum Schluss bedankte sich der Vorsitzende bei allen Mitgliedern für ihren Einsatz im Verein besonders aber bei der Chorleiterin Gudrun Gadow. Notenwart Manfred Heiser und Liedervater Uwe Krökel erhielten als Dankeschön ein kleines Präsent.

mu

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung