Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Im Sommer erstmals Ferienbetreuung an der Oberger Ganztagsschule

Lahstedt Im Sommer erstmals Ferienbetreuung an der Oberger Ganztagsschule

Oberg. Das ist neu: Der Schulelternrat der Grundschule Oberg hat erstmals eine Ferienbetreuung für Lahstedter Schüler in den Sommerferien organisiert, für die noch Plätze frei sind. Elternratsvorsitzende Annett Wruck erklärt: „Unter professioneller Leitung werden zwei Workshops angeboten, die jeweils eine Woche dauern, jeweils von 7.30 bis 14 Uhr.“

Voriger Artikel
Tortenverkauf für die Handballjugend
Nächster Artikel
125 Jahre Turnabteilung Anker Gadenstedt

Buntes Treiben: Im Sommer bietet die Grundschule Oberg (rechtes Bild, bei einem Fest) erstmals Ferienbetreuung an.

Quelle: im

4. bis 8. August: „Manegenzauber - Kinder spielen Zirkus“ und 11. bis 15. August: „Das große Spectaculum - Kinder spielen Mittelalter“.

Im Zirkusworkshop lernen die Kinder spielerisch, was Zirkus eigentlich ist. „Sie machen nicht nur selber Zirkus, sondern erfahren auch viel über die Geschichte des Zirkus‘ und dass viele Tätigkeiten drum herum nötig sind, damit Zirkus funktioniert“, erklärt Wruck. Die kleine Zirkusschule mit den Bereichen Clownerie, Jonglage, Akrobatik, Artistik, Fakirschule, Zaubern und Äquilibristik findet in einem zehn Meter hohen Zirkuszelt statt, das auf dem Schulhof aufgebaut wird. „Am Ende des Workshops gibt es eine Zirkusvorstellung, bei der alle Kinder zeigen können, was sie gelernt haben“, kündigt die Schulelternratsvorsitzende an.

Beim zweiten Workshop wird den Kindern das Mittelalter nähergebracht: Die Schüler lernen spielerisch die Zeit, die Sitten und die Lebensweise der Menschen vor etwa 1000 Jahren kennen. Das Projekt konzentriert sich auf das Leben der Bauern und das Leben auf einer Burg, vor allem aus Sicht der kleinen Höflinge, die später Ritter werden möchten.

Jedes Kind kann in verschiedene Rollen schlüpfen: Bauer, Kräuterkundige, Bettler oder Knappe. Am Ende wird das große „Spectaculum“ stattfinden, bei dem die Knappen bei einer Ritterprüfung ihre Fähigkeiten zeigen.

Kosten pro Workshop und Kind: 75 Euro. Im Preis enthalten: Betreuer- und Materialkosten, Verpflegung nicht. Teilnehmen kann jedes Kind, das derzeit eine der Lahstedter Grundschulen besucht. Geschwisterkinder bis zwölf Jahre können eventuell mit aufgenommen werden. Mehr Infos unter 05172/129705, 05172/126684 oder www.gsoberg.de. Anmeldeschluss: 30. April.

sip

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung