Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Holey feierte Abschied und Geburtstag

Lahstedt Holey feierte Abschied und Geburtstag

Gadenstedt. Friedhelm Holey ließ sich von den mehr als 100 Gästen in „seinem“ Tejo-Möbelhaus gestern gleich aus doppeltem Grund feiern: Nach fast 40 Jahren in der Möbelbranche ging er nun in den Ruhestand – und das an seinem 64. Geburtstag.

Voriger Artikel
Besonderes Konzert-Feeling mit Jaimi Faulkner in der Stellmacherei
Nächster Artikel
Alter Krug mit neuem Namen

Große Abschiedsfeier von Tejo-Chef Friedhelm Holey: Seine Brüder Hans-Joachim-Axel und Heinz-Adolf-Emil überreichten ihm Bildercollage (v.l.).

Quelle: nic

Kein Wunder, dass die Gäste ein kräftiges „Happy Birthday“ für den scheidenden Tejo-Chef anstimmten. „Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei. Aber keine Sorge, es gibt mehrere Würste“, scherzte das Geburtstagskind in seiner Begrüßungsrede und tat damit humorvoll kund, dass er wohl eher in den Unruhestand gehen wird.

Holey dankte seiner Familie, seinen Mitarbeitern und allen Anwesenden für die vergangenen Jahre. Ein besonderes Dankeschön sprach er Anna Schiller aus, mit der ihn 37 Jahre gemeinsame Tätigkeit in Gadenstedt verbindet. „Sie hat 50 Millionen Euro Umsatz gemacht – und das als Halbtagskraft“, lobte der scheidende Geschäftsführer.

Einen kurzen Abriss des Werdegangs Holeys hatte Reiner Formella, Geschäftsführer der Tejo-Möbel-Management-Holding aus Goslar, im Gepäck. „Ihr beruflicher Weg war ja einigermaßen verrückt. Sie haben Koch gelernt, sind dann zur Marine gegangen, haben ein Betriebswirtschaftsstudium angefangen und abgebrochen – und sind dann zum Möbelhaus gekommen“, zählte Formella auf und würdigte zugleich die Leistungen Holeys.

Auch dem Wunsch des zukünftigen Ruheständlers kam er nach. Statt Abschiedsgeschenken hatte er ein Sparschwein mit einer Spende für das Paulinenheim dabei, dem Kinderheim, in dem Holey und seine Brüder aufgewachsen waren.

Abschließend hatten die beiden Brüder des Gadenstedter Unternehmers, Hans-Joachim-Axel und Heinz-Adolf-Emil Holey, noch eine Überraschung parat. Sie überreichten Friedhelm Holey eine Bildercollage mit Motiven von vielen wichtigen Stationen seines Lebens.

nic

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung