Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Hofladen in Groß Lafferde feiert 25. Geburtstag mit großem Hoffest

Groß Lafferde Hofladen in Groß Lafferde feiert 25. Geburtstag mit großem Hoffest

Groß Lafferde. Ein Doppeljubiläum steht am Sonntag in der Marktstraße in Groß Lafferde an: 50 Jahre Verkauf von landwirtschaftlichen Produkten auf Hof Lüddeke sowie 25 Jahre Lüddeke‘s Hofladen werden am kommenden Sonntag, 27. Oktober, mit einem großen Hoffest gefeiert. „Wir wollen einfach mal die Geschichte dieses Hofes und des Hofladens darstellen und unsere regionalen Qualitätsprodukte vorstellen“, sagt Schlachter Harald Lüddeke, dessen Frau Sabine den Hofladen betreibt.

Voriger Artikel
Tanzende Elefanten in Gadenstedt
Nächster Artikel
Erholsame Urlaubstage für die Lahstedter Senioren

Freuen sich schon auf das besondere Hoffest: Schlachter Harald Lüddeke (rechts) mit Ehefrau Sabine (links daneben) sowie Harry und Anneliese Lüddeke.

Quelle: cb

Den Grundstein für den Hofladen legten Harry und Anneliese Lüddeke, die vor 50 Jahren damit angefangen hatten, Eier, Gemüse und die Dosenwurst von Schwiegervater Walter Schaper zu verkaufen. Später übernahm Harald Lüddeke von Heinrich Bomke den Schlachtebetrieb. 1988 wurde dann auf dem Hof an der Marktstraße 6 das neue Schlachthaus gebaut und ein Ladengeschäft eröffnet. „Danach sind wir stetig gewachsen“, erzählt Lüddeke.

Auch das Sortiment vergrößerte sich über die Jahre, am Grundsatz wurde jedoch nicht gerüttelt. „Eigene, schonende Tierhaltung und sorgfältige Behandlung der Rohstoffe unter Einhaltung modernster Hygiene - das sind die Grundlagen unserer Qualitätsansprüche“, betont der Schlachter. „Deswegen war ich auch über unsere erste DLG-Prämierung vor 18 Jahren besonders stolz.“

Doch seinen Ruf als „Kult-Metzger“ hat sich Lüddeke nicht nur durch diesen Qualitätsanspruch erarbeitet - es waren vor allem die ungewöhnlichen Produktideen, die über Groß Lafferde hinaus für Aufsehen sorgten. An erste Stelle steht dabei sicherlich der „Schoko-Doppelschlag“ von 2008: Der Schlachter hatte eine Schokoladen-Mettwurst entwickelt, die von der PAZ damals als „zarteste Versuchung, seit es Würste gibt“ bezeichnet wurde.

Doch was war neben all den Innovationen, unkonventionellen Ideen und Auszeichnungen eigentlich das schönste Erlebnis in den vergangenen 25 Jahren auf dem Hof? Da muss der Schlachter aus Leidenschaft nicht lange überlegen - schließlich ist er auch stolzer Familienvater: „Natürlich die Geburt unserer beiden Töchter.“

mu

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung