Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Groß Lafferder Kurt Gilgen vom Bundespräsidenten geehrt

Lahstedt Groß Lafferder Kurt Gilgen vom Bundespräsidenten geehrt

Groß Lafferde. Große Auszeichnung für einen Groß Lafferder: Auf Einladung von Bundespräsidenten Joachim Gauck nahm Kurt Gilgen gemeinsam mit Ehefrau Kerstin an einer Veranstaltung im Schloss Bellevue teil. Dort wurde der 75-Jährige - neben 4500 anderen Gästen - für sein ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet.

Voriger Artikel
Pastor seit 30 Jahren: Burkhard Kindler feierte sein Dienstjubiläum in Groß Lafferde
Nächster Artikel
Lafferder Markt: PAZ-Leser können hinter die „Feuerwerks-Kulissen“ schauen

Kurt Gilgen mit Ehefrau Kerstin vor dem Schloss Bellevue.

Quelle: oh

Seit vielen Jahren ist der am 11. Mai 1939 geborene Groß Lafferder ehrenamtlich in den Bereichen Sport, Kirche und Kultur tätig - und taucht mit diesen unterschiedlichen Betätigungsfeldern auch immer wieder in der PAZ auf. Vorgeschlagen für die Ehrung in Berlin wurde Kurt Gilgen übrigens von dem Peiner Bundestagsabgeordneten Huberts Heil.

„Das war ein rundum toller Tag - und eine Erinnerung, die bleiben wird“, erzählt Gilgen. Und das nicht nur wegen des toll organisierten Rahmenprogramms mit Livemusik und mehr: Besonders freut sich Gilgen darüber, mit dem Bundespräsidenten ins Gespräch gekommen zu sein. „Er ging von Runde zu Runde und erkundigte sich über das ehrenamtliche Engagement der Gäste. Als ich ihm von meinen Tätigkeiten erzählte, zeigte er sich sehr erstaunt über deren Vielfältigkeit“, schildert Gilgen. Der Bundespräsident sei ein Mann, der aufmerksam zuhöre, habe der Groß Lafferder dabei erfahren. „Er nahm sich die Zeit für jeden. Das ist mir äußerst sympathisch.“

In der Tat ist die Liste der ehrenamtlichen Tätigkeiten des Groß Lafferders lang: Von Vorstandsämtern bei Teutonia Groß Lafferde, die Geschäftsführung des Kreissportbundes, über die politischen Ämter, wie den SPD-Vorsitz in Lahstedt oder das Groß Lafferder Bürgermeisteramt, bis hin zu Ämtern im Kirchenvorstand und im Kirchenkreistag, beim Posaunenchor und die Mitgründung der Lafferder Kulturtage. Viele Auszeichnungen hat Gilgen in den Jahren gesammelt, darunter auch das Bundesverdienstkreuz im Jahr 1995.

Und in Zukunft? Neben seinen ehrenamtlichen Tätigkeiten will sich der 75-Jährige um die Motivation der Nachgeborenen bemühen. „Ich will den Menschen mittleren Alters vermitteln, welchen Spaß ein Ehrenamt macht. Und dafür hat mir die Veranstaltung in Berlin Schwung geben“, sagt Gilgen - und der Schwung ist ihm dabei deutlich anzuhören.

sip

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung