Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Gemeinde Lahstedt hat neue Internetseite

Lahstedt Gemeinde Lahstedt hat neue Internetseite

Lahstedt. Auf einer neuen Homepage präsentiert sich die Gemeinde Lahstedt. Das alte Design aus den 1990er-Jahren ist einer farbigeren und lebendigeren Internet-Seite gewichen - und vor allem mit mehr Informationen für Bürger und Interessierte.

Voriger Artikel
Groß Lafferder Spielmannszug ehrte drei "50-Jährige"
Nächster Artikel
SoVD Groß Lafferde: Grete Röcken seit 60 Jahren dabei

Verantwortlich für den Internet-Auftritt: (v. l.): Sandra Theuer, Klaus Grimm, Sylvia Wilke-Pätzold und Hans-Joachim Föste.

Quelle: sip

„Die alte Seite musste ohnehin überholt werden“, sagt Hans-Joachim Föste, der gemeinsam mit Silke Wilke-Pätzold und Sandra Theuer für die Öffentlichkeitsarbeit im Lahstedter Rathaus zuständig ist. In den vergangenen Monaten haben sie gemeinsam mit der Initiative „Niedersachsen vernetzt“ das Layout verändert. Föste erklärt: „Wir haben uns Anfang 2011 bei einem Förderprogramm für Ausbildungs-Praxisprojekte beworben und den Zuschlag über die Initiative bekommen. Dadurch konnten wir die Homepage kostenlos erstellen lassen und künftig pflegen.“

Das neue Gesicht von www.lahstedt.de orientiere sich an dem Layout der Broschüre „Wohnen, Leben und Arbeiten in Lahstedt“, so Föste. Auch die Aufteilung in Themenblocks ist wie im gedruckten Produkt. Am linken Rand der Startseite - neben dem Konterfei von Bürgermeister Klaus Grimm - kann sich der Besucher zu den Bereichen „Wohnen & Leben“, „Kommunalpolitik“, „Rathaus“, „Bekanntmachungen“ und weiteren klicken. Auf der rechten Seite sind die nächsten Veranstaltungen aufgelistet, aktuell etwa das Angrillen am Rodelberg. Darunter gibt es das aktuelle Wetter.

„Eine interessante Neuerung ist auch der Newsbereich unter ‚Aktuelles‘ auf der linken Seite“, erklärt Föste. Die neuesten Nachrichten und Bekanntmachungen seien übersichtlich und mit mehr Informationen aufgelistet, alte Mitteilungen würden weiter unten archiviert. Auch der Veranstaltungskalender - auf der alten Seite schlicht beschränkt auf Ortschaft, Veranstaltungstitel und Datum - ist mit umfangreicheren Informationen gefüttert und mit Verlinkungen an den Veranstalter versehen.

„Wir hoffen, dass den Bürgern die Seite gefällt“, so Föste. Kritik und Anregungen, auch allgemeiner politischer Natur, können die Nutzer aber auch formulieren - unter dem Themenpunkt „Rathaus/Hinweise & Kritik“.

sip

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

eebe8558-a9cd-11e7-923d-4ef2be6e51d8
Orkan im Kreis Peine

Hier die aktuellen Bilder:

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung