Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Gelungenes Freundschaftssingen

Oberg Gelungenes Freundschaftssingen

Oberg. Mit sieben Chören aus der Nachbarschaft wurde den etwa 300 Besuchern des Freundschaftssingens des Männergesangvereins Oberg ein abwechslungsreiches Programm geboten. Ein Höhepunkt war der Auftritt des örtlichen Kindergartens. Die kleinen Nachwuchssänger verzauberten das Publikum auf Anhieb mit ihren Darbietungen.

Voriger Artikel
"Music is my Life": Junge Sänger in Adenstedt
Nächster Artikel
Zertifiziertes Mastfleisch:"Die Idee ist ein Anfang"

Etwa 200 Gäste waren zum Freundschaftssingen in Brandt‘s Saal gekommen, das Foto zeigt den Männergesangverein Groß Lafferde.

Quelle: kn

Das diesjährige Freundschaftssingen stand dabei ganz im Zeichen des 140.Geburtstag des Oberger Männergesangvereins. Den Anfang machten die kleinsten Sänger - und auch sie hatten etwas zu feiern. In diesem Jahr wurde der Kita der Felix-Preis verliehen: Eine Auszeichnung vom deutschen Chorverband für besonderes Engagement beim Singen. Stolz präsentierten die Kinder dann auf der Bühne ihr Können zusammen mit dem MGV Oberg bei dem „Fliegerlied“. Ein Spaß für das ganze Publikum, da auch der Männergesangverein wild mittanzte. Zwei weitere Lieder sangen die Jüngsten dann unter der Leitung von Gabi Brötzmann.

Der Männergesangverein Groß Lafferde betrat als nächstes die Bühne und legte mit einem bunten Programm los. Bei dem Klassiker „Marmor, Stein und Eisen bricht“ sowie auch bei „Das ist die Liebe der Matrosen“ schwelgten viele Besucher sichtlich in alten Zeiten. Themen wie Liebe und Meer behandelten die Stücke des Frauenchors Zweidorf und des MGV Zweidorf. Die Mischung aus den Sopran- und Alt-Stimmen der Frauen und den tieferen Bass- und Tenor-Stimmen der Männer machte den Auftritt der beiden Chöre besonders.

Heiter ging es bei der Darbietung des MVG Vöhrums zu. Der Chor begeisterte die Zuhörer mit der „Diplomatenjagd“ und dem „Zottelmarsch“. Auch die Chöre aus Woltorf und Watenbüttel legten gelungene Auftritte hin und konnten mit Medleys und alten Klassikern überzeugen. Den Abschluss machte der Oberger Chor selbst mit dem passenden Hit „Wochenend und Sonnenschein“.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung