Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Gelungene Premiere: „Celtic Ways“ in Groß Lafferde

Lahstedt Gelungene Premiere: „Celtic Ways“ in Groß Lafferde

Groß Lafferde. Runde Sache: Nicht nur der Stein, der als Symbol in Kurzgeschichten durch das unter dem Titel „Celtic-Ways“ zusammengefasste Programm „führte“, gab dem Auftritt des Groß Lafferder Projektchors einen geschlossenen Rahmen. Auch die Sänger selbst bildeten einen solchen. Etwa zu Beginn des Auftritts, als die 60 Frauen und Männer die 150 Zuschauer in der Lafferder Bernwardskirche umringten und mit dem Lied „River dance“ begrüßten.

Voriger Artikel
Steinbrück: Verein traf neuen Burgherren
Nächster Artikel
Irische Lieder, Harfe und Geschichten

„Celtic Ways“: Gut besucht war das Kirchenkonzert vom Groß Lafferder Projektchor.

Quelle: rb

Bei dem Publikum kam der Auftritt des Projektchors, der sich erstmals der keltischen Musik widmete, sehr gut an. Und auch die Sänger selbst, sonst vor allem im Gospel zuhause, fühlten sich wohl im neuen Stil. Der bekannte Arrangeur und Chorleiter Carsten Gerlitz hatte den Projekt-Chor dafür eigens gecoacht. Nicht nur der Chor - auch die Solisten Linda Orminski, Nils Kappe, Frank Klimke und Burkhard Rothermund überzeugten das Publikum.

sip

  • Weitere Auftritte: Freitag, 1. November, 20 Uhr, in der Ölsburger Kirche sowie Sonntag, 3. November, 17 Uhr, in der Groß Lafferde Kirche. Eintritt ist frei, Spenden willkommen.
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung