Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Gadenstedter ist heute im TV zu sehen

Lahstedt Gadenstedter ist heute im TV zu sehen

Gadenstedt. Der Gadenstedter Autor Dr. Peter Schmidt ist am heutigen Dienstag im WDR-Fernsehen in der Sendereihe „Planet Wissen“ zu sehen. In der Sendung mit dem Titel „Ein Autist sucht die Liebe“ erzählt Schmidt über seine Autismus-Erkrankung.

Voriger Artikel
Lothar Bölck holte Angela Merkel und Peter Altmaier nach Münstedt
Nächster Artikel
Hantelmanns öffnen wieder die Pforte

Der Gadenstedter Dr. Peter Schmidt mit seiner Frau Martina (rechts) und Moderatorin Andrea Grießmann.

Quelle: privat

Hintergrund ist der Weltautismustag, der am 2. April gefeiert wird.

„Studiogäste sind meine Frau und ich sowie Professor Dr. Vogeley von der Uni-Klinik Köln. Zur Sendung gehören auch ein paar Einspieler, die im Peiner Land gedreht worden sind“, sagt Schmidt. „Darin kommt auch eine ehemalige Mitschülerin von mir zu Wort, außerdem sind die Step-Aerobic-Damen des SV Anker 06 in einem der im Studio eingespielten Beiträge zu sehen.“

Schmidt hatte mit seinem ersten Buch „Ein Kaktus zum Valentinstag - Ein Autist und die Liebe“ vor zwei Jahren die Bestseller-Listen gestürmt. Das Werk, in dem der Gadenstedter mal humorvoll, mal ernst über seine Autismus-Erkrankung erzählt, bescherte ihm nicht nur gut besuchte Lesungen und enorme Verkaufszahlen, er fand sich auch in Fernseh-Talkshows wieder und sprach dabei unter anderem mit Schauspieler Heiner Lauterbach. Vergangenes Jahr erschien nun das zweite Buch des Gadenstedters. In „Der Junge vom Saturn - Wie ein autistisches Kind die Welt sieht“ sprach Schmidt über seine Kindheit mit Asperger-Syndrom, einer besonderen Form des Autismus‘, und schilderte sogar die Stunden seiner Geburt. Wie auch schon in „Ein Kaktus zum Valentinstag“ entwarf er für diese ungewöhnlichen Wahrnehmungen erneut eine ganz eigene Sprachwelt.

mu

  • Der Beitrag mit Dr. Peter Schmidt ist in den kommenden Tagen auf diversen Sendern zu sehen - etwa am Dienstag, 1. April, um 15 Uhr und Mittwoch, 2. April, um 8.20 Uhr im WDR-Fernsehen, am Mittwoch, 2. April, um 13.15 Uhr im SWR-Fernsehen, am Dienstag 1. April, um 15 und um 21.45 Uhr bei BR-alpha sowie am Donnerstag, 3. April, um 14.15 Uhr bei RBB .
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung