Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Gadenstedt: Tejo-Chef Holey setzt sich zur Ruhe

Lahstedt Gadenstedt: Tejo-Chef Holey setzt sich zur Ruhe

Gadenstedt. Er hat zahlreichen Menschen aus dem Peiner Land Möbel, Küchen und Co. verkauft - jetzt setzt er sich selbst zur Ruhe. Der fast 64-jährige Unternehmer Friedhelm Holey übergibt dieser Tage seinen Job als Geschäftsführer von tejo-Wohnwelten in Gadenstedt an Nachfolger Tilmann Sperling. In der PAZ spricht Holey über den Reiz des Unternehmertums, dreiste Chefs und die Schwierigkeit des Aufhörens.

Voriger Artikel
Lafferder SPD: Dagmar Lüders seit 25 Jahren dabei
Nächster Artikel
Kuersche rockte in der Stellmacherei

Friedhelm Holey (links) übergibt seinen Job als tejo-Geschäftsführer an Tilmann Sperling. Der Ausriss links zeigt, wie die PAZ im Jahre 2000 über die Neueröffnung von tejo berichtet hat.

Quelle: ISABELL MASSEL

Seit fast 40 Jahren verkauft Holey Möbel am Standort Gadenstedt. Mit dem Ausscheiden dieser Tage als geschäftsführender Gesellschafter geht somit eine echte Ära zu Ende. „Einige werden mich vielleicht vermissen, einige nicht - so ist das eben“, sagt der 63-Jährige. Doch man merkt ihm an: Er wird „sein“ Möbelhaus auf jeden Fall vermissen. Kein Wunder, war es doch in den vergangenen Jahrzehnten quasi sein zweites zu Hause, oder wie er selbst sagt. Sein „Baby“.

Angefangen hatte alles ganz anders. Holey wuchs zusammen mit seinen Brüdern in einem Kinderheim auf, machte eine Ausbildung zum Koch, ging dann mit gerade mal 17 Jahren zum Militär. Es folgten eine Lehre zum Bürokaufmann und ein Studium der Betriebswirtschaft. Doch an der Fachhochschule hielt es ihn nicht lang - Holey war schon in frühen Jahren eher mehr ein Mann der Tat. So fing er im Einkauf der Firma Möbel Becker an.

„Mein damaliger Chef und ich haben dann schnell gemerkt, dass mir der Umgang mit Menschen und Verkaufsgespräche irgendwie gelegen haben“, erzählt der Unternehmer. „Meine größte Begabung: Ich konnte bei den Kunden schnell Entscheidungen herbeiführen - und das ist bares Geld wert.“ 1975 kam Holey schließlich nach Gadenstedt. „Als das Gröver-Land, ein Freizeitpark mit Bindung an das alte Gadenstedter Möbel-Haus, eröffnet wurde, kam mir meine Koch-Ausbildung zugute“, erinnert sich Holey. „Gröver hatte Restaurants in den Möbelhäusern und suchte jemanden, der sich in Küche auskannte. So wurde Holey schnell Assistent der Geschäftsleitung. Als das Haus 1980 von Möbel-Unger übernommen wurde, musste er wieder als einfacher Verkäufer anfangen, arbeitete sich erneut hoch. Als Möbel-Unger 1999 vom Markt ging, gründete er mit der Unternehmer-Familie Tessner das „tejo Wohnwelten-Gadenstedt“. Seit 2000 ist er Geschäftsführer - nun tritt er ab. Ein schwerer Schritt?

„Wenn man hier fast 40 Jahre Möbel verkauft hat, fällt einem das Aufhören natürlich nicht ganz leicht“, sagt Holey. „Mir macht meine Arbeit einfach Spaß. Die Nähe zum Kunden, das tolle Team - es hat einfach gepasst.“ Der Unternehmer ist sich aber sicher, dass sein Nachfolger die erfolgreiche Arbeit fortsetzen werde. „Er ist ein anderer Typ Chef als ich“, sagt Holey und ergänzt mit einem Lachen: „Aber mit meiner von manchen als dreist oder lustig bezeichneten Art bin ich auch ganz gut gefahren.“

Nachfolger Tilmann Sperling ist übrigens kein Unbekannter in der tejo-Familie - der 34-jährige Braunschweiger war bereits einige Jahre Marktleiter beim Möbelhaus Roller in der Löwenstadt. Und der verheiratete Vater von zwei Kindern gibt sich durchaus selbstbewusst. „Natürlich sind das große Stiefel, die Herr Holey hinterlässt. Aber ich merke, wie sie immer besser passen“, sagt Sperling, der offiziell seit 1. Januar Geschäftsführer ist.

Auch Holey selbst ist optimistisch, dass Sperling seine Sache gut machen wird und er sich in Zukunft verstärkt seinen Lieblingssportarten Golf und Tennis widmen kann. „Zur Not stehe ich natürlich jederzeit für Nachfragen bereit“, sagt der Unternehmer. So ganz scheint er also noch nicht im Ruhestand angekommen zu sein. „Wie auch - das ist doch schließlich mein Baby“, sagt er und lacht.

mu

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung