Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Freiwillige Feuerwehr Groß Lafferde: Ortsbrandmeister wurde verabschiedet

Lahstedt Freiwillige Feuerwehr Groß Lafferde: Ortsbrandmeister wurde verabschiedet

Groß Lafferde. Zur Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Groß Lafferde begrüßte Ortsbrandmeister Uwe Lungenhausen jüngst 82 Mitglieder. Ein besonderer Gruß ging dabei an Lahstedts Bürgermeister Klaus Grimm, Ortsbürgermeister Rainer Röcken sowie den stellvertretenen Kreisbrandmeister und Abschnittsleiter West, Hans-Peter Bolm, und Gemeindebrandmeister Uwe Tölke.

Voriger Artikel
Konni Selonke und Ralf Lappnautreten in der Alten Stellmacherei auf
Nächster Artikel
Freibad am Bolzberg feiert 50. Geburtstag: Saisonstart in Gadenstedt ist am 1. Mai

Gruppenfoto während der Versammlung der Groß Lafferder Feuerwehr - unter anderem mit dem verabschiedeten Ortsbrandmeister Uwe Lungenhausen (ganz links).

Quelle: im

Zunächst wurden in den Jahresberichten der verschiedenen Abteilungen die zahlreichen Aktivitäten der Feuerwehr dargestellt. So berichtete der Spielmannzug über eine Vielzahl von Auftritten und Übungsdiensten im vergangenen Jahr. Die Jugendfeuerwehr freute sich über Mitgliederzuwachs und über die bestandene Jugendflamme. Im Jahresbericht der im vergangenen Jahr gegründeten Kinderfeuerwehr wurde den Anwesenden aufgezeigt, wie kindgerecht die Aufgaben der Feuerwehr hier dargestellt werden.

Ortsbrandmeister Lungenhausen bedankte sich dann bei allen Betreuern und Helfern der Abteilungen für die geleistete Arbeit, bevor er zu seinem Bericht kam. „Für die Ortsfeuerwehr gab es im vergangenen Jahr vier Ordnungsdienste, elf Technische Dienste, eine Alarmübung, einmal Dienstsport und 19 Übungsdienste, um eine Sicherstellung der Einsatzbereitschaft zu gewährleisten“, sagte Lungenhausen. „Dieses Wissen und Können wurde bei zwölf Technischen Hilfeleistungen, 13 Brandeinsätzen sowie zwei Brandsicherheitswachen angewendet.“

Über ein besonderes Grußwort, während der Versammlung, freute sich die Kinderfeuerwehr - Reinhard Braun vom Heimat- und Kulturverein übergab eine Spende aus dem Erlös des Verkaufs von Kaffee und Kuchen beim Weihnachtsbasar 2013. Abschnittsleiter Hans-Peter Bolm blickte dann auf das vergangene Jahr zurück. Er sprach dabei auch über den Großeinsatz bei der Firma Borchardt in Broistedt, bei dem auch die Ortsfeuerwehr Groß Lafferde im Einsatz war.

Ortsbürgermeister Rainer Röcken bedankte sich bei allen für die geleistete Arbeit und übergab Ortsbrandmeister Uwe Lungenhausen zum Ende seiner Dienstzeit als Ortsbrandmeister ein Präsent des Ortsrates. Überrascht wurde Uwe Lungenhausen zum Ende der Versammlung von seinem Stellvertreter und neuen Ortsbrandmeister, Holger Riedel, der im Namen der gesamten Feuerwehr zum Abschied einen Erinnerungsteller und ein Präsent überreichte.

rd

Ehrungen und Beförderungen

Auch Beförderungen und Ehrungen standen auf der Tagesordnung der Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Groß Lafferde.

Befördert zum Feuerwehrmann wurden Sven Voepel, Felix Kretzschmar und Andre Fried, zum Hauptlöschmeister wurde Mathias Mrasek befördert.

Geehrt wurden für zehn Jahre Spielmannzug Daria Obst sowie für 40 Jahre Spielmannzug die Urgesteine Manfred Brunke und Andreas Behrens. Für 50 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr wurden Reinert Franke und Klaus Bühn ausgezeichnet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung